Liebeshymne

09. Juli 2014 08:32; Akt: 17.07.2014 17:11 Print

Taxifahrer bedankt sich mit Video-Clip

Der St. Galler Taxifahrer Besnik Ziba kurvt durch die Strassen der Stadt. Auf der Rücksitzbank wippen die Gäste zu seinem Song mit.

Der gebürtige Kosovo-Albaner Besnik Ziba sorgt hinter dem Steuer für gute Laune. (Quelle: Youtube/Moritz Wehrle)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Besnik Ziba ist anders als andere Taxifahrer. Am Samstag hat er den Song «I lieben Dir» mit passendem Videoclip veröffentlicht. Eine Liebeshymne an seine Gäste. Oder wie Ziba sagt: «Ich möchte mich damit bei meinen Gästen und Freunden bedanken.»

Die Elektronummer ist ordentlich produziert und auch definitiv tanzbar. Gedreht hat das Video zu «I lieben Dir» der St. Galler Regisseur Dennis Ledergerber («Himmelfahrtskommando»). Der fast 5-minütige Film gibt einen kleinen Einblick in den Alltag des Taxifahrers: kreischende Frauen auf der Rücksitzbank, herzliche Umarmungen auf der Strasse und Händeschütteln im Club.

Firma vor sechs Jahren gegründet

Wobei Ziba betont, dass er es nicht nur mit saufenden Studenten und grölenden Partygängern zu hat. «Auch Banker, Hotelgäste und Geschäftsleute fahren mit mir.» Vor sechs Jahren hat der gebürtige Kosovo-Albaner sein Taxi-Unternehmen gegründet. Heute umfasst seine Flotte sechs Fahrzeuge. «Ich will euch zeigen, dass ich dankbar bin», sagt der Unternehmer im Clip.

Trotz Studioaufnahmen und Youtube-Hype will Ziba nichts von einer Musikkarriere wissen. «Taxifahren ist mein Leben und sichert meine Existenz. Schliesslich habe ich eine Familie mit zwei Kindern zu ernähren.» Mitsingen und mitwippen werden seine Gäste weiterhin. Und: Der Song lädt zum Mitfahren ein.

(dst)