Schaan (FL)

24. Februar 2020 09:29; Akt: 24.02.2020 09:40 Print

Bub (13) bricht 15-Jährigem an Konzert Nase

Am Samstag kam es beim Monsterkonzert zu einem Streit zwischen einem 13-Jährigen und einem 15-Jährigen. Dabei wurde der Ältere verletzt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 13-Jähriger schlug in Schaan (FL) am Samstag gegen 20.50 Uhr auf einen 15-Jährigen ein. Dieser erlitt dabei schwere Kopfverletzungen, unter anderem einen Nasenbruch. Der verletzte Jugendliche musste ins Spital gebracht werden, wie die Landespolizei Fürstentum Liechtenstein in einer Medienmitteilung schreibt.

Der 13-Jährige wurde anschliessend nach Hause gefahren und den Eltern übergeben. Da der Sohn am Monsterkonzert alkoholisiert war, werden die Erziehungsberechtigten nach dem Kinder- und Jugendgesetz verzeigt, weil sie Ihre Aufsichtspflicht nicht genügend wahrgenommen hätten.

Dafür wird nach dem Kinder- und Jugendgesetz eine Gebühr von 150 Franken in Rechnung gestellt. Zu guter Letzt erhielt der 13-Jährige noch eine polizeiliche Wegweisung für alle noch anstehenden Fasnachtsveranstaltungen für die nächsten Tage im Raum Liechtenstein.

(gab)