Reiselustig

21. Dezember 2011 22:51; Akt: 21.12.2011 22:06 Print

Thailand und New York voll im Trend

von Ilda Özalp - Die Ostschweizer zieht es über die Feiertage in die Wärme: Thailand ist die beliebteste Feriendestination. Auch Städtereisen werden oft gebucht. Die Kunden sind preisbewusster.

storybild

Über die Feiertage an die Sonne: Thailand, im Bild Ko Phi Phi Leh, ist gefragt. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Thailand ist dieses Jahr klarer Favorit bei den Ferienzielen», sagt Marcel Gsell, Geschäftsführer von Sunshine Reisen mit Hauptsitz in Waldstatt. Ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, bessere Flugverbindungen und die asiatische Gastfreundschaft seien die ausschlaggebenden Faktoren. Der tiefe Dollarkurs macht laut Gsell auch die USA zum beliebten Ziel.

In anderen Reisebüros tönt es ähnlich: Thailand wird überall als Top-Destination angeführt. «Sehr gut laufen auch die Malediven und die Karibik», so Valentin Butz von Chrisway Travel in St. Gallen. Butz stellt zwei Extreme bei den Buchungen fest: «Die Kunden haben dieses Jahr die Weihnachtsferien entweder sehr früh gebucht oder entschliessen sich kurzfristig für eine Reise.» Bei den Städten ist New York eine der beliebtesten Destinationen. Über Silvester stehen auch Trips nach Barcelona, Paris oder London hoch im Kurs.

Wichtig ist dieses Jahr immer der Preis: «Wegen der wirtschaftlichen Situation sind die Kunden etwas zurückhaltend», sagt Peter Kast von Globetrotter in St. Gallen. Die Kunden würden nicht weniger reisen als in den Vorjahren, aber mehr aufs Portemonnaie schauen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.