Ausgerastet

04. Juni 2011 10:08; Akt: 04.06.2011 10:57 Print

Vater schiesst auf Sohn und verletzt Kleinkind

In Flumserberg SG ist ein Familienstreit zwischen Vater und Sohn eskaliert. Es kam zu einer Schussabgabe. Dabei wurde ein spielendes Kind von einer Absplitterung getroffen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurz vor 20.30 Uhr am Freitag gerieten ein 55-jähriger Mann und sein 32-jähriger Sohn im Bereich Grossberg bei Flumserberg aneinander. Nach bisherigen Erkenntnissen verliess der Sohn im Verlauf des Streits das Haus, worauf sein Vater angeblich zwei Schüsse auf das Fahrzeug des 32-Jährigen abgab.

Die Geschosse verfehlten ihr Ziel. Eines der Projektile dürfte jedoch abgeprallt sein und die Wand einer benachbarten Liegenschaft durchschlagen haben. Dabei wurde ein spielendes Kleinkind von einer Absplitterung leicht getroffen.

Glücklicherweise erlitt das Kind nur eine kleine Schürfwunde am Bauch. Der 55-Jährige Schütze konnte schliesslich durch die Polizei festgenommen werden. Er leistete keinen Widerstand. Die genauen Tatumstände werden derzeit durch Staatsanwaltschaft und Polizei abgeklärt.

(feb)