Tödlicher Unfall

01. Oktober 2016 09:57; Akt: 01.10.2016 10:18 Print

Velofahrer stirbt nach Kollision mit E-Bike

Ein 54-Jähriger ist am Freitagabend in Hohentannen TG mit einer E-Bike-Fahrerin zusammengestossen. Die 41-Jährige überlebte schwer verletzt.

storybild

Sie erlauben schnelles Fahren, sind im Strassenverkehr aber auch nicht ungefährlich: Der Zusammenstoss mit einem E-Bike endete für einen Velofahrer in Kradolf TG tödlich. (Symbolbild). (Bild: Keystone/Martial Trezzini)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Um etwa 20 Uhr kam es am Freitagabend auf dem Radweg entlang der Hauptstrasse von Kradolf in Hohentannen TG zu einem tödlichen Unfall. Gemäss Informationen der Thurgauer Kantonspolizei waren ein 54-jähriger Velofahrer und eine 41-jährige E-Bike-Fahrerin frontal zusammengestossen.

Der Velofahrer, der keinen Helm getragen habe, sei dabei so schwer verletzt worden, dass er trotz Reanimation durch Drittpersonen und dem Rettungsdienst noch auf der Unfallstelle verstorben sei.

Kantonspolizei sucht Zeugen

Die E-Bike-Fahrerin sei mit einem Helikopter der Schweizerischen Rettungsflugwacht (Rega) mit schweren Verletzungen ins Spital geflogen worden. Zur Spurensicherung und Klärung der Unfallursache sei der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau vor Ort zum Einsatz gekommen.

Während der Bergung und der Unfallaufnahme habe die Feuerwehr die Strasse für mehrere Stunden gesperrt und den Verkehr umgeleitet. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

(jdr/sda)