Auftragsmord

24. Juni 2010 22:23; Akt: 24.06.2010 22:26 Print

Verdächtiger Gewichtheber in U-Haft

Neue Erkenntnisse im Auftragsmord von Rehetobel: Bei einem der beiden Schläger soll es sich um einen serbischen Lastwagen-Chauffeur aus Wittenbach handeln.

storybild

L. M.* stemmt mithilfe seines Sohnes 50-Kilo-Hanteln. (Bild: youtube)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Unter lautem Gestöhne stemmt L. M.* im Fitnessstudio die 50-Kilo-Hanteln. Dahinter steht sein Sohn T.*, ein international erfolgreicher Bankdrücker. So präsentiert sich der 41-jährige serbische Staatsangehörige aus dem sankt-gallischen Wittenbach stolz auf dem Videoportal YouTube.

Doch M.* hebt in seiner Freizeit nicht nur Gewichte; er soll Anfang Juni mit einem Kollegen den Bauern Jakob Graf mit einer Eisenstange fast zu Tode geprügelt haben. Dies geschah im Auftrag des Schweizer Bauern H. Z.*, der den Auftragskillern 17 000 Franken bezahlte. Nach dem Überfall forderten die Schläger aber weitere 30 000 Franken vom Bauern, worauf dieser sich aus Angst der Polizei stellte. Wie die Polizei Radio FM1 gegenüber bestätigt, sitzt M. mit einem weiteren serbischen Staatsangehörigen, einem Belgier und einem Schweizer in Untersuchungshaft.

Nachbarn beschreiben den Lastwagenchauffeur M. als ausserordentlich freundlich und höflich. «Er grüsste immer und hielt einem stets die Türe auf», sagt eine Nachbarin. Niemand kann sich vorstellen, dass er solch eine Tat begangen haben soll.

* Namen der Redaktion bekannt

(dp/mko/mvl/tob/20 Minuten)