Tankstelle überfallen

09. November 2018 12:17; Akt: 09.11.2018 12:17 Print

Arbeiterin mit Schlagstock bedroht – Täter flüchtig

Zwei Unbekannte haben am Donnerstagabend den BP-Tankstellenshop in Märstetten TG überfallen.

storybild

Unbekannte haben am Donnerstagabend (8.11.2018) die BP-Tankstelle in Märstetten TG ausgeraubt. (Bild: BRK News )

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Täter bedrohten die Verkäuferin mit einem Schlagstock und zwangen sie, mehrere Hundert Franken herauszugeben. Danach flüchteten sie mit einem Auto.

Eine Fahndung, an der sich neben der Polizei auch Patrouillen des Grenzwachtkorps beteiligten, blieb erfolglos, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilte. Kriminaltechniker sicherten Spuren am Tatort. Die Staatsanwaltschaft hat eine Strafuntersuchung eröffnet.

Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen. Beim Fluchtauto soll es sich um einen gelben Kombi mit deutschen Kontrollschildern handeln. Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben:

Ein Täter ist circa 20 bis 25 Jahre alt, circa 160 bis 165 Zentimeter gross, hat dunkelbraune, kurze Haare und trug dunkle Kleider.

Der zweite Täter ist circa 20 bis 25 Jahre alt, circa 175 bis 180 Zentimeter gross, hat dunkelbraune, kurze Haare und trug eine grüne Jacke mit Pelzbesatz.

Wer Angaben zur Täterschaft oder dem Fluchtfahrzeug machen kann oder in der Umgebung verdächtige Feststellungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Kantonspolizei Thurgau unter der Nummer 058 345 22 22 zu melden.

(20 Minuten/sda)