Walenstadt SG

15. November 2018 10:51; Akt: 15.11.2018 11:46 Print

Vermisster 71-Jähriger tot aufgefunden

Seit Anfang November 2018 galt H.H. aus Walenstadt vermisst. Nun wurde er leblos aufgefunden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der eher zurückgezogen lebende H.H.* dürfte mit seinem Auto nach Balzers (FL) gefahren sein, schrieb die Kantonspolizei St. Gallen vor einigen Tagen in einer Mitteilung. Der 71-Jährige galt seit Anfang November als vermisst. Sein Auto der Marke Subaru mit St.Galler Kontrollschildern wurde beim Parkplatz St.Katharinen-Brunnen an der Grenze zum Kanton Graubünden verlassen vorgefunden.

Nun hat die Landespolizei des Fürstentum Lichtenstein mitgeteilt, dass in Balzers eine tote Person aufgefunden worden ist. Untersuchungen durch das Institut für Rechtsmedizin in St. Gallen hätten ergeben, dass es sich hierbei den vermissten Mann handelt.

Hund lebend aufgefunden

Nach bisherigen Erkenntnisse hatte sich H.H. ab dem Parkplatz zusammen mit seinem deutschen Schäferhund auf einen Spaziergang oder eine Wanderung begeben. Dabei dürfte
er vom Weg abgekommen und über steiles Gelände abgestürzt sein.

Sein Hund konnte in unmittelbarer Nähe lebend aufgefunden werden. Dieser wurde in die Obhut des Tierschutzvereins gegeben.

* Name der Redaktion bekannt

(sav)