Werdenberg SG

15. Juni 2011 22:09; Akt: 15.06.2011 22:11 Print

Viehtransporter-Kontrolle: Jeder dritte mangelhaft

Die Kantonspolizei St. Gallen hat am Dienstag in der Region Werdenberg-Sargans rund 38 Viehtransporter kontrolliert.

Fehler gesehen?

Rund ein Drittel der Fahrzeuge musste dabei beanstandet werden. Ein Fahrer versuchte sogar, sich vor der Kontrolle zu drücken. Es stellte sich heraus, dass er die Tiere in einem Warentransporter mitführte. Zudem wurde die Anhängelast um 23 Prozent überschritten und die Begleitscheine für zwei Rinder fehlten.

Ein Grossteil der Transporter wurde aber wegen fehlenden Abschlussgittern beanstandet: Diese sind seit Oktober 2010 Pflicht.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Vegi am 19.06.2011 14:13 Report Diesen Beitrag melden

    einmal in der Woche Fleisch genügt

    Genau deswegen sollte jede/r mal seinen Fleischkonsum überdenken und reduzieren!!

  • Jacky am 16.06.2011 08:33 Report Diesen Beitrag melden

    Tiere und Menschen

    Ich sehe das täglich, die Vietransporter rasen durch die 30er Zone ohne Rücksicht auf irgendjemanden! Geschweige den auf die armen Tiere! Das rüttelt und schütteln nur noch! Darf man die eigentlch anzeigen? Das "Tier Mensch"!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Vegi am 19.06.2011 14:13 Report Diesen Beitrag melden

    einmal in der Woche Fleisch genügt

    Genau deswegen sollte jede/r mal seinen Fleischkonsum überdenken und reduzieren!!

  • Jacky am 16.06.2011 08:33 Report Diesen Beitrag melden

    Tiere und Menschen

    Ich sehe das täglich, die Vietransporter rasen durch die 30er Zone ohne Rücksicht auf irgendjemanden! Geschweige den auf die armen Tiere! Das rüttelt und schütteln nur noch! Darf man die eigentlch anzeigen? Das "Tier Mensch"!

    • George am 17.06.2011 17:37 Report Diesen Beitrag melden

      zu wenig Bundesgeld!!

      Bekommmen doch die Bauern!!! Was ich sehe bei den Tiertransportern hier in der Umgebung ist ein Warentransport mit lebendem Fleisch!!

    einklappen einklappen