Kreuzlingen TG

22. Juni 2011 22:51; Akt: 22.06.2011 20:31 Print

Viele Deutsche fühlen sich diskriminiert

Über 90 Prozent der in Kreuzlingen lebenden Deutschen fühlt sich dort nicht integriert. Über ein Drittel fühlt sich gar diskriminiert, so eine Studie.

storybild

Kreuzlingen: Schlecht integrierte Deutsche. (Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Deutsche fühlen sich in der Schweiz weit weniger integriert als andere Ausländer. Das zeigt eine gestern veröffentlichte Studie der Universität Konstanz, für die seit Anfang Jahr 800 Menschen befragt wurden. Demnach fühlt sich nicht einmal jeder zehnte Deutsche in Kreuzlingen gut integriert. 37 Prozent der Deutschen fühlen sich in der Schweizer Grenzstadt sogar diskriminiert. Migranten aus anderen Herkunftsländern dagegen fühlen sich in Kreuzlingen deutlich wohler. Ein Drittel sieht sich sogar als vollkommen dazugehörig.

«Deutsche nehmen in Kreuzlingen eine Sonderrolle ein», heisst es in der Studie. «Sie fühlen sich weniger dazugehörig und orientieren sich stark in Richtung Deutschland.» Dies zeige sich etwa im Einkaufsverhalten oder beim Medienkonsum. Als Hauptgrund für die Ergebnisse bei den deutschen Einwanderern sehen die Wissenschaftler die kurze Aufenthaltsdauer. «Integration braucht Zeit», sagte Markus Freitag, Mitautor der Studie zu Welt online. Während die Deutschen im Schnitt seit fünf Jahren in der Grenzstadt wohnen, leben andere Einwanderungsgruppen durchschnittlich seit rund 25 Jahren in Kreuzlingen. Gemeinderatspräsident Ruedi Herzog zeigte sich auf Anfrage überrascht. Ebenso die Integrationsbeauftragte der Stadt Kreuzlingen, Zèljka Blank. «Damit kann man nicht zufrieden sein.»

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • erich am 23.06.2011 13:35 Report Diesen Beitrag melden

    Freiwillig

    es hatt keiner gesagt er muss zu uns kommen, kann ja wieder gehen wens Ihm oder Ihr hier nicht passt

  • thurgauer am 23.06.2011 06:11 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Wunder

    Solange die Kinder besagter schlecht integrierter Deutschen immer noch in Konstanz in die Schule gehen sehe ich auch nicht dass sich das für die nächste Generation ändert. Integration setzt ein 'wollen' voraus und das vermisse ich zum Teil bei unseren Nachbarn.

  • Gogiani am 23.06.2011 01:22 Report Diesen Beitrag melden

    Komisch

    Deutsche können gut Deutsch, sind fleissig, arbeiten, bezahlen Steuer und doch fühlen sich nicht integriert... Vielleicht sollen sie überlegen warum? Wenn sie es so fühlen, sind dann die Schweizer schuld daran?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Matthias Ungricht Kreuzlingen am 04.07.2011 22:45 Report Diesen Beitrag melden

    Bereicherung - Herausforderung

    Hallo seht euch die deutschen an sie sind auch Menschen es sieht fast so aus als wären die bei uns nicht mehr willkommen zuerst freuten wir uns doch dass wir in der Pflegbranche mehr Zulauf hatten und jetzt ? Ist es nicht überal so dass wo Menschen sind wird betrogen und ausgenützt wo man nur kann sei es mit Monatsgehalt oder wo auch immer ... Das Schweizervolk besteht e aus Deutsch/ Oestereich,Italien und Frankreich wo ist da unsere Identität wer hat denn den Tell verfasst war er nicht ein Deutscher zum Thema Deutsche sag ich nur es ist für uns eine Bereicherung und eine Herausforderung

  • Marc U am 26.06.2011 10:53 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Wunder

    Das Problem ist doch das viele Schweizer schlechtere Löhne bezahlt bekommen weil der Arbeitgeber auch Deutsche nehmen kann die viel biliger "sind". Darum weichen die meisten in die Nachbars kantone aus. Ich arbeite in Kreuzlingen und den satz "ihr Schweizer macht doch, oder habt doch ... " hör ich fast jeden Tag, zudem geben sie immer an das sie besser seien... Hier Geldverdienen und Lebensmittel und co bei sich kaufen...

  • Reto Hofstetter am 23.06.2011 14:37 Report Diesen Beitrag melden

    Arroganz der Deutschen

    Ich weiss, dass vor allem die Arroganz der Deutschen vielen Schweizern und Kreuzlingern wiedersteht. Da ich über 30 Jahre in Kreuzlingen lebte hörte ich dies fast täglich aus schweizer Munde. Und ehrlich gesagt auch ich gehöre zu diesen Schweizern die sich über das Verhalten einiger Deutschen nerven.

  • sami sami am 23.06.2011 14:26 Report Diesen Beitrag melden

    es gibt schlimmere

    naja, nur schnell auf die andere grenzseite wechseln, um steuern zu sparen, ist bei manchen nicht willkommen. denn beruf hier aber den eigentlichen lebensmittelpunkt eben doch im nachbarland, sicher auch nicht weit von kreuzlingen. aber schon unverständlich, denn immerhin sprechen die ja deutsch im gegensatz zu anderen, die wir hier aushalten müssen.

  • erich am 23.06.2011 13:35 Report Diesen Beitrag melden

    Freiwillig

    es hatt keiner gesagt er muss zu uns kommen, kann ja wieder gehen wens Ihm oder Ihr hier nicht passt