Fett und Faltig

03. Juli 2018 12:07; Akt: 03.07.2018 15:38 Print

Vier Generationen für Appenzeller Video-Clip

Die Rockband Fett und Faltig aus Stein AR legt ihre erste Single vor: «Family Tree». Der Clip dazu ist ein kleines Familienfest mit Darstellern im Alter zwischen 3 Monaten und 80 Jahren.

Familie und Verbundenheit: Der Clip zu «Family Tree».
Fehler gesehen?

«Es hat grossen Spass gemacht, mit all den Freunden und Bekannten dieses Projekt umzusetzen», sagt Oliver Fehr, der Sänger von Fett und Faltig und Komponist des neuen Songs «Family Tree». Dabei ist der Songtext alle andere als spassig. Fehr: «Es geht ums Thema Depression und wie wichtig es ist, in dunklen Zeiten echten Rückhalt zu haben.»

Im Clip treten vier Generationen auf. «Der älteste ist 80 Jahre alt, das jüngste 3 Monate», sagt Fehr. Fast alle stammen aus der Ostschweiz. Eine Ausnahme ist Remo Kessler: Der Gitarrist der legendären Schmetterband ist Berner und hat als Freund der Band einen Gastauftritt.

Drohnenbilder vom Alpstein

Der zweite Teil des Clips liefert spektakuläre Drohnenbilder vom Alpstein und dem Rheintal. Fehr: «Die Bergwelt steht als Sinnbild für heimatliche Erdung und Bodenhaftung.»

Fehr lebt mit seiner Frau Sonja, der Bassistin der Band, seit fünf Jahren im ausserrhodischen Stein. Ergänzt werden die beiden durch den Mörschwiler Gitarristen Urs Guidolin.

(20 Minuten)