St. Gallen

18. Oktober 2019 16:47; Akt: 18.10.2019 16:47 Print

Vermisster (50) verletzt aufgefunden

Seit Montagabend wurde in St. Gallen ein 50-jähriger Mann vermisst. Er wurde nun in Eggersriet in unwegsamen Gelände aufgefunden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der 50-jährige St.Galler wurde letztmals am Montag, 14. Oktober 2019 um 17.30 Uhr gesehen. Nachdem er Termine nicht mehr wahrgenommen hatte und nicht mehr auffindbar war, wurde er am Mittwochabend bei der Stadtpolizei St. Gallen als vermisst gemeldet.

Seitdem gingen rund 20 Hinweise ein. Am Freitagnachmittag konnte der Mann schliesslich mit Hilfe eines Helikopters in Eggersriet in unwegsamen Gelände lokalisiert werden. Wie die Stadtpolizei St.Gallen am Freitag mitteilte, war er verletzt, aber ansprechbar. Die Rega barg den Mann und flog ihn ins Spital. Die genauen Umstände sind noch unklar und werden abgeklärt.

(taw)