Camping-Trends

13. April 2009 21:58; Akt: 13.04.2009 21:00 Print

WLAN für anspruchsvolle Gäste

von Katja Fässler - Wo früher Familien auf dem Campingplatz spartanisch ein Zelt aufstellten, wollen die Camper heute immer mehr Luxus. Bereits rüsten erste Plätze mit WLAN und Kabel-TV auf.

Fehler gesehen?

Früher war es der romantische Kerzenschein, der durch Strom ersetzt wurde – heute ist für die Besucher der Ostschweizer Campingplätze auch einfache Technik nicht mehr gut genug: Beim Camping Buchhorn in Arbon kann man zum Beispiel seit Saisonstart Anfang April mit seinem Notebook direkt vor dem Zelt im Internet surfen. Laut Platzleiterin Bettina Gygax kamen in der letzten Saison immer mehr An­fragen nach drahtlosem Internet. Darum handelte sie und schaffte die entsprechende Technik an.

Nächstes Jahr will sie gar noch einen Schritt weitergehen und alle Wohnmobile mit Kabel-TV ausstatten. Auch beim Camping Wiederhorn in Egnach geht man auf die hohen An­sprüche der Gäste ein. Hier soll innerhalb der nächsten zwei Jahre auf dem ganzen Camping-Areal drahtloser Internetzugang möglich sein, wie Platzleiter Reto Fischer sagt.

Das neue Bedürfnis der Gäste nach High-Tech können aber nicht alle Campingplatzbetreiber verstehen: «Wer in den Ferien Internet braucht, ist kein wahrer Camper», sagt etwa Werner Schneider vom Griessenpark in Bad Ragaz.