St. Gallen

27. November 2019 14:36; Akt: 27.11.2019 17:06 Print

Wegen Weihnachtsmarkt gibt es keine Klimademo

Das Kollektiv Klimastreik Ostschweiz hat die geplante Klima-Kundgebung vom kommenden Freitag in der St. Galler Innenstadt abgesagt. Grund ist der Weihnachtsmarkt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eigentlich hatte das Kollektiv Klimastreik Ostschweiz für diesen Freitag eine Klima-Kundgebung in der St. Galler Innenstadt geplant. Diese wurde nun aber abgesagt und verschoben, wie es in einer Mitteilung heisst. Die Stadtpolizei habe wegen des Weihnachtsmarkts keine Bewilligung für die Demo erteilt. «Aufgrund der kurzfristigen Absage» sei es nicht möglich, eine alternative Veranstaltung zu organisieren. Deshalb werde der Streik auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Umfrage
Bist du auch an Klima-Demos dabei?

«Die mangelnde Zusammenarbeit der Stadtpolizei behindert nach wie vor die Meinungsfreiheit und das Recht auf politisches Engagement in St. Gallen», schreiben die Organisatoren. Die Klima-Demo sei bewusst auf den Tag des «Black Friday» gelegt worden, einem «Fest des Überkonsums», mit dem Konzerne ihre Umsätze steigern wollten. Der «Schwarze Freitag» habe zudem negative Folgen für die Umwelt. «Die Massenproduktion von billigen Produkten verursacht eine unnötige Nachfrage nach unseren Ressourcen», schreiben die Klima-Aktivisten.

Polizei sieht es anders

Stadtpolizei-Sprecher Roman Kohler hält der Darstellung des Kollektivs Klimastreik entgegen: «Eine Kundgebung mit angepasster Route durch die Innenstadt wäre durchaus möglich und könnte sogar noch kurzfristig für Freitag bewilligt werden.»

Es stimme nicht, dass während des St. Galler Weihnachtsmarkts bis Weihnachten überhaupt keine Demonstrationen bewilligt würden, sagte Kohler auf Anfrage. Der Marktplatz falle aber wegen der Belegung durch den Markt faktisch weg.

Stadtpolizei sucht Dialog mit Klimakollektiv

Wie die Stadtpolizei in einer Medienmitteilung schreibt, sei es nie die Absicht gewesen, eine Demo grundsätzlich zu verhindern. Sie weisen darauf hin, dass Rücksicht auf andere bewilligte Veranstaltungen zu nehmen ist. Es seien alternative Standorte und Routen zu prüfen. Die Stadtpolizei hat gestützt auf die Medienmitteilung des Klimakollektives nochmals mit diesen Kontakt aufgenommen und die Bereitschaft signalisiert, auch für Freitag eine Bewilligung auszustellen, sofern bezüglich Startpunkt (Marktplatz), Endpunkt (Gallusplatz) und Route ein Kompromiss gefunden wird.

(sda)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Max am 27.11.2019 14:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Klima und ehrlich?

    Ich bin sehr froh das wenigstens während der Weihnachtszeit diesen Störenfrieden gehindert werden.Wen man hinschaut was die selber alles konsumieren,gut zu sehen an der Bekleidung die sie tragen,einfach ein hon und viele Leute unterstützen die auch noch.Viele von ihnen hatten selber gedrehte Zigaretten,ist Rauchen nicht auch schädlich für das Klima.

    einklappen einklappen
  • Koller am 27.11.2019 14:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    braucht kein Mensch!

    Umfrage: Nein, so einen "Schwachsinn" unterstütze ich nicht!, fehlt leider bei der Auswahl!

    einklappen einklappen
  • Anne am 27.11.2019 14:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    keine Klimademo

    Gut so, bravo, es ist jetzt einfach zuviel. Geht dorthin wo es wirklich nötig wäre und lasst uns in der CH in Ruhe mit diesem gejammer. In Europa hat es viele Länder, südliche und östliche, komme gerade von dort zurück, um zu sehen wie dort sehr wenig bis nichts gemacht wird. Dort könntet ihr für Sauberkeit an den Strassen sorgen und alles auflesen und entsorgen. Das wäre etwas positives.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Edmo am 28.11.2019 08:56 Report Diesen Beitrag melden

    Alles zu seiner Zeit

    Am Black Friday hätte die Demo so oder so nicht stattgefunden. Da sind die Klimatisten auf Schnäppchenjagd. Es ist halt weniger peinlich, so zu tun als ob man von der Polizei gehindert würde. Die Welt retten kann man ja auch noch ein anderes mal.

  • yttrium ytterbium am 28.11.2019 08:52 Report Diesen Beitrag melden

    zuviel Konsum/demos

    Ein Weihnachtsmarkt ist sehr viel unwichtiger als unser weltklima!!! Das muss hier mal festgehalten werden. Aber... Jeden Freitag Klimademos zu machen verwässert doch total die Suppe. Das kann doch nach einigen demos keiner mehr sehen. Das macht die ganze sache total störend für selbst diejenigen die eigentlich 100% dahinter stehen.

  • SVPundAFD am 28.11.2019 07:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja unsere Klimahisteriker

    DieMeinungsfreiheit derer die anzweifeln das alleine das CO2 für den gesamten Klimawandel verantwortlich wird behindert. Man gilt dann sobald als Klimaleugner. Ja nur dem CO2 die Schuld zu geben ist relativ einfach. Das Universum mit seinen Planeten und Monden ist etwas komplexer. Übrigens auch die Sonne hat auf die Temperatur und das Klima einen bestimmten Einfluss wie auch Wolken und Regen. Ohne CO2 gäbe es wohl kaum so viele Bäume und auch nicht so saubere Luft. Oder wie wollen die Klimahisteriker erklären warum es im Mittelalter viel wärmer war und das ohne Autos und Industriealisierung.

  • Farrao am 28.11.2019 05:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kreischende Regenbögen mit Schlaghosen und viel zu

    Wenn dieKlima-Demonstranten unterwegs sind, könnte man meinen, es ist ein Fasnachtsumzug ...

    • Felix am 28.11.2019 06:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Farrao

      bitte beleidigen Sie die Fasnacht nicht;)

    • seppetoni am 28.11.2019 08:16 Report Diesen Beitrag melden

      genau gleich

      fasnacht genau so überbewertet wie das klimagedöns

    • s'Vreneli vom am 28.11.2019 09:54 Report Diesen Beitrag melden

      Guggisberg

      Und der @seppetoni gehört auf eine Alp, dann gibts ruhe im Stall!

    einklappen einklappen
  • R.F. am 27.11.2019 22:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gibts noch eine Rettung für...

    Das Ranking der größten CO2-Verschwender im Überblick China 28,03 % USA 15,9 % Indien 5,81 % Russland 4,79 % Japan 3,84 % Deutschland 2,36 % Korea 1,78 % Kanada 1,67 % Iran 1,63 % Saudi-Arabien 1,47 % Co2 Ausstoss Pro Kopf auf ein Jahr... Meine Meinung! Redet mit denn Chinesen und Amis...