Balzers (FL)

26. Juli 2018 17:40; Akt: 27.07.2018 10:25 Print

Wenn man die Schule doch nötiger hat als gedacht

In der Nacht auf Donnerstag wurden in Balzers (FL) diverse Gebäude und Gegenstände besprüht. Als Täter werden zwei Jugendliche verdächtigt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Sprayereien sind an diversen Gebäuden und Gegenständen der Gemeindeverwaltung, der Schule und dem Freizeitareal zu finden. Eine davon lautet: «Fuck school». Dabei ging anfangs offenbar ein Buchstabe vergessen. So überflüssig scheint die Schule ja dann doch nicht zu sein. «Nebst dem Schriftzug sind noch 20 bis 30 weitere Graffiti gesprayt worden», so Peter Elkuch, Pikettchef der Landespolizei Liechtenstein.

Den Betrag des Sachschadens könne man derzeit noch nicht beziffern: «Da wir nicht wissen, wie viel die effektive Reinigung kostet, kann man noch nichts genaues sagen. Fakt ist aber, dass sich der Schaden auf bestimmt mehrere tausend Franken belaufen wird.»

Täter müssen mit Anklage rechnen

Man gehe davon aus, dass es sich um zwei Jugendliche als Täter handelt. Da sie noch nicht gefasst wurden, bittet die Polizei Personen, die Angaben zur Tat oder einer allfälligen Tätermachen können, sich bei der Landespolizei Liechtenstein zu melden. Die vermeintlich jugendlichen Täter müssten mit einer Anklage wegen Sachbeschädigung rechnen, so Elkuch.

(juu)