Mettlen TG

10. April 2019 10:26; Akt: 10.04.2019 10:27 Print

Blaufahrer fährt Wildschwein tot

Ein alkoholisierter Fahrer prallte am Dienstagabend mit einem Wildschwein zusammen. Wenig später übersah auch ein Mofalenker das mittlerweile tote Tier.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Dienstagabend gegen 23 Uhr war eim 36-jähriger Schweizer in Mettlen TG auf der Märwilerstrasse in Richtung Märwil unterwegs. Wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilte, kollidierte er in einem Waldstück mit einem Wildschwein, das plötzlich auf die Fahrbahn gerannt war. Der Lenker fuhr zuerst weiter, ohne die Unfallstelle abzusichern. Wenig später alarmierte er die Polizei und kehrte an den Unfallort zurück.

In der Zwischenzeit prallte ein Mofafahrer in das mittlerweile tote Tier, das auf der Fahrbahn lag. Beim Sturz wurde er leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Weil beim Autofahrer die Atemalkoholprobe einen Wert von 0,41 mg/l (rund 0,82 Promille) ergab, wurde sein Fahrausweis zuhanden des Strassenverkehrsamts eingezogen.

(juu)