Berg TG

22. Februar 2019 18:55; Akt: 22.02.2019 18:55 Print

Wildschweine zerstören Fussballplatz

Wildschweine zerstörten die Hälfte des Rasens des Fussballplatzes des SC Berg TG.

storybild

Das Schild hat leider nichts genutzt. (Bild: Facebook/scbergtg)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Könnten die Vieher doch nur lesen. «Rasen gesperrt» steht auf dem Schild auf dem Rasen des Fussballplatzes. Doch leider haben sich die Wildschweine nicht daran gehalten, wie ein Facebookpost vom Mittwoch zeigt:

Umfrage
Hatten Sie auch schon einen Wildschweinschaden?

Wildschweine haben den Rasen auf dem Fussballplatz Meienägger beschädigt, als sie vermutlich nach Futter suchten. Dabei sei ein Schaden von rund 1500 Franken entstanden, wie die «Thurgauer Zeitung» schreibt. Asylsuchende sowie Personen vom Fussballclub SC Berg hätten dem Platzwart geholfen, den Rasen wieder instand zu setzen. Dass Wildschweine sich am Rasen zu schaffen machten, sei in den letzten Jahren nicht vorgekommen.

Bei der Jagd- und Fischereiverwaltung Thurgau vermutet man, dass die Wildschweine etwas Fressbares unter dem Rasen gerochen haben könnten. Denn die Tiere hätten sehr feine Riecher. Wer einen Wildschweinschaden bemerke, solle diesen dem zuständigen Jäger melden. Denn oft kämen die Tiere an den selben Ort zurück. Wenn es dann zum Abschuss komme, habe das abschreckende Wirkung.

(20 Minuten)