Oberriet

25. Juli 2014 10:14; Akt: 25.07.2014 10:14 Print

Wohnwagen auf Autobahn abgebrannt

Auf der Autobahn A13 in Richtung St. Margrethen ist ein Wohnwagen komplett abgebrannt. Es wurde niemand verletzt.

storybild

Der Wohnung brannte vollständig aus. (Bild: Kapo SG)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Schweizer Fahrer, der einen Wohnwagen-Anhänger dabeihatte, bemerkte die Rauchentwicklung im Rückspiegel und konnte sofort auf dem Pannenstreifen anhalten. Trotz Löschversuchen des Fahrers und der ausgerückten Feuerwehr brannte der Wohnwagen komplett aus. Die Brandursache dürfte ein Reifen mit zu wenig Luft sein, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt.

Dies führte zur Reibung der Felge auf der Strasse, was zu einem Funkenflug und zur Entzündung des Reifens führte. Der Normalstreifen wurde gesperrt. Doch wie Mediensprecher Hanspeter Krüsi sagt, habe es keine grösseren Verkehrsbehinderungen gegeben. Verletzt wurde niemand.

(jeh)