Rangierunfall in Chur

07. April 2019 10:45; Akt: 08.04.2019 09:59 Print

«Ein Klapf und der Wagen sprang aus den Schienen»

In Chur ist Sonntagmorgen ein Zug beim Rangieren auf einen anderen aufgefahren. Personen wurden keine verletzt.

storybild

Ein Wagen ist gemäss Angeben des Leserreporters entgleist. (Bild: Leser-Reporter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Chur ist ein Zug beim Rangieren mit einem stehenden Waggon kollidiert. Ein Leserreporter hat den Unfall von seinem Balkon aus beobachtet: «Der Zug fuhr mit einer Geschwindigkeit von etwa 20 km/h auf den anderen auf.» Es habe «einen Klapf» gegeben und ein Wagen sei aus den Schienen gesprungen.

Der Unfall hat sich gegen 8.30 Uhr ereignet. Die Kantonspolizei Graubünden hat Kenntnis vom Vorfall. Personen seien keine verletzt worden, wie ein Sprecher zu 20 Minuten sagt.

Der Zugverkehr war wegen des Unfalls offenbar nicht beeinträchtigt. Die Rhätische Bahn wie auch die SBB meldeten heute Morgen keine Störungen.

(woz)