USTER

07. Dezember 2008 22:30; Akt: 07.12.2008 21:45 Print

Zwei neue Jugendpolizisten

Saufgelage, Drogen, Vandalismus und Sex: Jugendliche toben sich immer wieder auf dem Schulhausareal Talacker in Uster aus.

Fehler gesehen?

Die Zustände seien nicht tolerierbar, so Eberhard Eitel vom Verein Kirch­uster zum «Zürcher Oberländer». «Die Schulanlage Talacker ist ein Dauerthema», bestätigt auch Sicherheitsvorsteher Hans Streit. Dies sei aber längst nicht der einzige Ort in Uster, wo es Probleme gebe. Nun reagiert die Stadt und schreibt zwei neue Polizistenstellen aus. Die Beamten sollen an den kritischen Stellen patrouillieren und die Störenfriede ansprechen. Zudem werden die Jugendpolizisten auch
direkt in die Schulen gehen und die Kinder zu Anstand ermahnen.

ram