Thurgau

10. Februar 2019 13:11; Akt: 10.02.2019 13:11 Print

Autofahrerin im Blindflug unterwegs

Diesen Winter wurden in der Ostschweiz zahlreiche «Guckloch»-Fahrer aus dem Verkehr gezogen, deren Sicht auf die Strasse gewaltig eingeschränkt war. Die Polizei warnt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«So nicht, bitte!», titelte die Kantonspolizei Thurgau am Samstag einen Post auf ihrer Facebook-Seite. Diesen Winter hätten Polizisten wiederholt Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, die mit mehr oder weniger stark vereisten Scheiben unterwegs waren. «In allen Fällen war die Sicht dadurch massiv eingeschränkt, was die Verkehrssicherheit deutlich einschränkt», schreibt die Kapo TG in einer Mitteilung.

Am Freitagmorgen sei eine Autofahrerin praktisch im Blindflug unterwegs gewesen und wurde dann durch eine Patrouille in Müllheim gestoppt.

Freie Sicht bringt Sicherheit

Die fehlbaren Lenker werden bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht. Die Kantonspolizei rät dringend vom «Guckloch»- Fahren ab. Wer mit eingeschränkter Sicht unterwegs ist, gefährde sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer. Zudem müsse mit einer Busse oder gar dem Entzug des Fahrausweises gerechnet werden.

Das Strassenverkehrsgesetz schreibt vor, dass das Fahrzeug in betriebssicherem und vorschriftsgemässem Zustand geführt werden muss. Das bedeutet, dass in alle Richtungen eine gute Sicht gewährleistet sein muss. Neben den Scheiben sind auch Scheinwerfer, Rückspiegel, Blinker sowie das Fahrzeugdach und die Motorhaube von Eis und Schnee zu befreien.

Weitere Tipps zur sicheren Fahrt im Winter gibt es unter hier.

(fab)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • T.M am 10.02.2019 13:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sicherheit

    Ich verstehe die Autofahrer nicht wo so handeln es geht um die Sicherheit ich hoffe das die Buse sehr weh macht und das nächste Mahl die Scheiben Eis frei macht so lernt man es nur.

    einklappen einklappen
  • Erdnaxela am 10.02.2019 13:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Extrem...

    Es ist schon krass, dass trotz unzähligen Artikeln in allen Medien, gewisse Autofahrer elementarste Sicherheitsregeln ignorieren und andere Verkehrsteilnehmer grobfahrlässig gefährden. Hoffe, dass solche Autofahrer von den Behörden einen entsprechenden Denkzettel erhalten, finanzieller Natur und dass sie sich als Fussgänger profilieren können.

    einklappen einklappen
  • Fb am 10.02.2019 13:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Enteisungsspray

    Es gibt doch enteisungssprays!!! In sekunden idt damit das eis weggeschmolzen!!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Melanie N. am 13.02.2019 13:00 Report Diesen Beitrag melden

    Gefährlich

    Solche Auto Fahrer gefährden sie Sicherheit auf den Strassen. Ich habe vor zwei Tagen einen Guckloch Fahrer darauf angesprochen an einer Verkehrs Ampel. Er hat es eingesehen.

  • Adi am 10.02.2019 20:46 Report Diesen Beitrag melden

    Geht gar nicht

    Gott sei Dank hab ich all meine Autos in der Garage. Hatte aber das Geschäftsauto zuvor auch immer draussen. Da muss man halt 10min früher raus. Mit Eisspray geht das noch flotter. Oder wenns nicht grad minus 10 Grad ist, reicht ne Flasche kaltes Wasser. Dann gäbe es noch Matten für die Frontscheiben und Entfeuchter für den Innenraum damit es innen nicht gefriert bzw Kondensat bildet. Alles Kleinigkeiten die nicht viel Geld kosten.

  • Donna M. am 10.02.2019 20:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    I.Huber

    Der Wagen stand an der Ampel neben mir. Da sah ich die Umrisse der Kinder. Ausserdem schrieb ich nicht von vereist, sondern von nicht rein.

  • Rosa am 10.02.2019 20:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum nicht

    Die Turnhöseler mit ihren Leasing Schlitten, könnten doch die Turnhosen auf die Scheiben legen, dann wären sie auch gleich mal verlüftet.

  • Leasen ist ok am 10.02.2019 20:15 Report Diesen Beitrag melden

    Enteisungsmittel stinken wie die Sau

    Nur das Vorschreiben von Heizdrähten in den Frontscheiben schafft Sicherheit. Es ist nicht möglich Gucklochfahren zu vermeiden. Selbst bei korrektem Freikratzen und sofortigem Losfahren danach kann es sein, dass einem die Frontscheibe in kürzester Zeit zufriert. Natürlich würde es helfen, das Auto 5 Minuten im Standgas laufen zu lassen. Das wird aber gebüsst. Die Gesetze widersprechen sich gegenseitig und führen zu dieser Situation.

    • PatMag am 10.02.2019 23:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Leasen ist ok

      Nach dem Freikratzen gleich die Scheibenwaschanlage betätigen, das hilft

    einklappen einklappen