Simplon immer noch zu

27. Dezember 2013 17:08; Akt: 27.12.2013 17:15 Print

«Hier oben herrscht reinste Bergromantik»

Seit Donnerstag können Anwohner und Touristen die Walliser Gemeinde Simplon wegen Lawinengefahr nicht verlassen. Die Stimmung ist bei stahlblauem Himmel aber weiterhin ungetrübt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Einwohner und Touristen in Simplon müssen weiter ausharren. Auch am Freitag darf niemand die Walliser Gemeinde verlassen – noch immer herrscht Lawinengefahr auf beiden Seiten des Passes. Trotzdem ist die Stimmung in der 345-Seelen-Gemeinde weiterhin entspannt. «Die Leute geniessen die Stille und das wunderschöne Wetter. Hier oben herrscht reinste Bergromantik», sagt Romeo Arnold, Besitzer des Hotels Grina in Simplon.

Auch Gemeindepräsident Martin Rittiner spürt nichts von allfälliger Unruhe: «Die Menschen sind ruhig und erfreuen sich an der Sonne und am stahlblauen Himmel.» Zwar gebe es vereinzelte Nachfragen, wann die Strasse wieder freigegeben werde, die meisten Leute seien aber erfreut, dass sie noch etwas mehr Zeit in Simplon verbringen dürfen. «Vor allem diejenigen, die heute eigentlich wieder hätten arbeiten müssen», so Rittiner.

Schneeräumungsdienste im Einsatz

Momentan würden Schneeräumungsdienste mit Hochdruck daran arbeiten, die Strasse aus dem Dorf heraus wieder befahrbar zu machen. Wann genau die Strasse wieder freigegeben wird, kann Rittiner nicht sagen. Die Lage werde von Lawinenexperten aber in regelmässigen Abständen neu beurteilt.

Laut einer Sprecherin des Verkehrsdienstes Via Suisse sind auch in anderen Teilen der Schweiz zahlreiche Strassen wegen Lawinengefahr gesperrt. Vor allem die Kantone Wallis und Graubünden sind betroffen, doch auch in anderen Kantonen sind gewisse Strecken nicht befahrbar. Im Kanton Bern betrifft dies die Hauptstrasse zwischen Schwefelbergbad und Gurnigel, im Kanton Tessin die Strasse zwischen Peccia und Fusio sowie die Strecke zwischen Cimalmotto und Cerentino. Auf dem Nufenenpass ist die Strasse zwischen Fontana und Bedretto und Airolo–Nufenen in beiden Richtungen gesperrt. Hier finden Sie die aktuellen Informationen zur Verkehrslage auf den Strassen und auf den Schienen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ernst am 27.12.2013 17:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schön

    Genießt es. Beneidenswert :-)

    einklappen einklappen
  • Urs Chweizer Olten am 27.12.2013 22:52 Report Diesen Beitrag melden

    Schöön!!

    Hallo Simpeler geniesst die vom Schnee verordnete Entschleunigung! So wie ich auf der Webcam gesehen habe, ist das Wetter ja tiptop so dass bei einem Notfall der Heli fliegen kann. Ach ja und in Simpele gibt es doch ein paar Lokalitäten welche zum gemütlichen beisamen sein wunderbar geeignet sind ;0))))

  • Nancy am 28.12.2013 11:13 Report Diesen Beitrag melden

    Wetter geniessen!

    Es ist ja so, dass die Einheimischen am wenigsten Probleme haben mit dieser Situation da sie im Winter immer damit rechnen müssen. Verstehe aber, dass es natürlich auch mühsam ist, schliesslich gibt es nicht nur Ferientechniker, sondern auch Arbeitende. Aber da nichts zu ändern ist macht man das Beste daraus und geniesst das schöne Wetter.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Nancy am 28.12.2013 11:13 Report Diesen Beitrag melden

    Wetter geniessen!

    Es ist ja so, dass die Einheimischen am wenigsten Probleme haben mit dieser Situation da sie im Winter immer damit rechnen müssen. Verstehe aber, dass es natürlich auch mühsam ist, schliesslich gibt es nicht nur Ferientechniker, sondern auch Arbeitende. Aber da nichts zu ändern ist macht man das Beste daraus und geniesst das schöne Wetter.

  • lea am 28.12.2013 08:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schön langweilig

    brutal was macht man den ganzen tag in diesem dorf

  • Urs Chweizer Olten am 27.12.2013 22:52 Report Diesen Beitrag melden

    Schöön!!

    Hallo Simpeler geniesst die vom Schnee verordnete Entschleunigung! So wie ich auf der Webcam gesehen habe, ist das Wetter ja tiptop so dass bei einem Notfall der Heli fliegen kann. Ach ja und in Simpele gibt es doch ein paar Lokalitäten welche zum gemütlichen beisamen sein wunderbar geeignet sind ;0))))

  • Ernst am 27.12.2013 17:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schön

    Genießt es. Beneidenswert :-)

    • Frau in Simplon am 27.12.2013 18:55 Report Diesen Beitrag melden

      Müsste nicht unbedingt sein

      Wohne selber in Simplon müsste nicht unbedingt sein das man das Tal nicht verlassen kann.Aber lieber statt in derLawine umkommen.

    • Wt am 27.12.2013 20:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Zu

      Endlich Ruhe, was denn sonst?

    • W.S. am 27.12.2013 20:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Kein Stress

      Geniesst die Stressfreie Zeit oder Schickt doch Schnee noch ins Unterland. :-)

    einklappen einklappen