Giftige Ladung

28. Januar 2015 15:24; Akt: 28.01.2015 21:20 Print

«LKW stürzte von Brücke und explodierte»

Ein Tanklastwagen durchbrach am Mittwoch auf der A9 bei Gamsen die Leitplanke und landete in einem Biotop. Dabei ging eine giftige Aceton-Mischung in Flammen auf.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Tanklastwagen aus Italien fuhr vom Simplonpass Richtung Visp, als er in Gamsen in einer Kurve aus noch ungeklärten Gründen umkippte, die Leitplanke durchbrach und von einer Brücke in ein Biotop stürzte. «Es gab mehrere Explosionen», sagt ein Leser-Reporter, der den Unfall beobachten konnte. Das Unglück ereignete sich am Mittwochnachmittag um 14.30 Uhr.

«Der Lastwagen transportierte eine giftige Aceton-Mischung», sagt Christian Zuber, Sprecher der Walliser Kantonspolizei, gegenüber 20 Minuten. Für die Bevölkerung in Gamsen und Umgebung habe zu keiner Zeit Gefahr bestanden, teilte die Kantonspolizei am Abend mit. Ein Spezialist vom Amt für Umweltschutz des Kantons Wallis begutachtete den Unfallort.

Der Brand konnte inzwischen gelöscht werden.

«Wir hatten grosses Glück»

«Wir hatten Glück, dass der Lastwagen nicht auf der Autobahneinfahrt, sondern im Biotop landete», so Zuber.

Beim Fahrer handelt es sich um einen 45-jährigen Senegalesen. Er wurde beim Unfall verletzt und musste mit dem Helikopter ins Berner Inselspital geflogen werden.

Die A9 war zwischen Brig-Glis und Visp-Ost in beide Richtungen über Stunden gesperrt. Die Sperrung dauerte etwa bis 18.30 Uhr. Der Verkehr musste über die Kantonsstrasse ausweichen. Die schwarze Rauchsäule war nach dem Unfall noch aus weiter Entfernung zu sehen.

Im Grossformat auf dem Videoportal Videoportal

Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen


(pat)