Vermisste 36-Jährige

20. Juli 2018 12:05; Akt: 20.07.2018 12:05 Print

«Wir hoffen auf ein Lebenszeichen»

Am 13. Juni hat Renate Knaus ihre Tochter in Prilly VD besucht. Seither wird die 36-Jährige vermisst.

storybild

Seit über einem Monat ist Renate Knaus spurlos verschwunden. (Bild: Zvg)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit einem Besuch bei ihrer minderjährigen Tochter, von der sie getrennt lebt, fehlt von Renate Knaus jede Spur. Zuletzt gesehen wurde die 36-Jährige am 13. Juni um ca. 15.30 Uhr. Ihre Angehörigen sind in grosser Sorge.

«Wir hoffen auf ein Lebenszeichen», sagt ihre Schwester zu 20 Minuten. Nach über einem Monat fällt es immer schwerer, die Hoffnung aufrechtzuerhalten. Die letzten Aktivitäten auf dem Bankkonto von Renate Knaus liegen vor dem Datum ihres Verschwindens.

Die 36-Jährige ist psychisch fragil. Sie ist 1,60 m gross, korpulent, hat braune lange Haare, blau-grüne Augen und trägt eine Brille. Wer sie seit dem 13. Juni gesehen hat oder etwas über ihren Verbleib weiss, wird gebeten, sich bei der Kantonspolizei Waadt unter der Telefonnummer +41 21 333 5 333 zu melden.

(chi)