Bagnes VS

27. April 2019 21:24; Akt: 27.04.2019 21:52 Print

15-Jähriger stirbt nach Stromschlag auf Zugdach

Ein Jugendlicher ist am Samstag beim Bahnhof von Le Châble auf einen Zugwagen gestiegen und durch einen Lichtbogen schwer verletzt worden. Im Spital erlag er seinen Verletzungen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Bahnhof Le Châble/Bagnes waren am Samstag zwei Zugskompositionen abgestellt. Kurz vor 16 Uhr kletterte ein 15-Jähriger auf das Dach eines Bahnwagens. Dort bildete sich ein Lichtbogen, der Jugendliche wurde dadurch schwer verletzt, wie die Walliser Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt.

Der 15-Jährige wurde nach der Erstversorgung ins Spital Sitten geflogen. Dort erlag er kurz darauf seinen Verletzungen. Das Opfer stammt laut der Polizei aus der Region. Die Betroffenen wurden durch ein Care Team betreut.

Der Zugverkehr musste während des Einsatzes und für die Ermittlungen eingestellt werden. Die Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung ein. Im Einsatz standen die Kantonspolizei, die Gemeindepolizei Bagnes, die Walliser Rettungsorganisation 144, Air Glaciers/Maison FXB du Sauvetage, Notärzte, Ambulanzdienst, First Responder der Region Entremont, Stützpunktfeuerwehr Bagnes-Sembrancher-Vollèges und Notfall-Psychologen.

(vro)