Onex GE

07. Dezember 2019 19:09; Akt: 07.12.2019 19:09 Print

30 Wohnungen nach Brand evakuiert

Ein Mann hat kurz nach dem Mittag in Onex GE die Feuerwehr gerufen, weil seine Wohnung brannte. Vier Personen mussten ins Spital.

Das Feuer brach im 5. Stock aus. (Video: Leser-Reporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Im 5. Stock eines Wohnblocks in Onex GE ist kurz nach dem Mittag ein Feuer ausgebrochen. Weil die Gänge voller Rauch waren, mussten rund 30 Wohnungen evakuiert werden. Sie versammelten sich in einem nahegelegenen Lokal. Insgesamt vier Personen mussten wegen einer Rauchvergiftung hospitalisiert werden. Sie befinden sich jedoch nicht in Lebensgefahr.

Unter ihnen ist auch der Mieter der Wohnung, in der der Brand ausgebrochen war. Er hatte selbst die Feuerwehr alarmiert. Seine Wohnung wurde vollständig zerstört.

30 Wohnungen nach Brand evakuiert

Eine Nachbarin von ihm erzählt, wie sie gesehen hat, dass die Wohnungstür offen stand und im Innern ein Bett brannte. «Im Gang hatte es enorm viel Rauch, es war fast schwarz.» Sie sei in ihre Wohnung zurückgekehrt und habe die Tür zu ihrem Schutz verschlossen. Kurz darauf sei sie von den Feuerwehrleuten evakuiert worden.

Eine weitere Bewohnerin im zweiten Stock kam von ihren Einkäufen nach Hause und bemerkte den Brand zunächst nicht. Ein Nachbar und ein Feuerwehrmann klopften schliesslich an ihre Tür und erklärten ihr, dass sie aus ihrer Wohnung raus müsse. Zwei Stunden später sagte sie, dass ihre Augen wegen des Rauches noch immer brannten.

(vro/20minutes)