Siders VS

29. August 2013 02:18; Akt: 29.08.2013 06:58 Print

Häftling gefasst – «Pink Panther» noch flüchtig

Er war über einen Monat auf der Flucht – nun sitzt ein Ausbrecher aus dem Gefängnis in Orbe wieder hinter Gittern. Mittels Strassensperren konnte der bewaffneten Gangster festgenommen werden.

storybild

Der 52-jährige Ausbrecher konnte gefasst werden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein flüchtiger Schweizer Häftling ist am Mittwochabend von der Kantonspolizei Wallis in der Nähe von Siders VS gefasst worden. Er war am 25. Juli zusammen mit einem Bosnier aus der Haftanstalt De la Plaine in Orbe VD geflohen.

Nach Polizeiangaben war der 52-Jährige zuvor in einem Personenwagen in der Region zwischen Siders und Visp VS gesichtet worden. Die Polizei erstellte daraufhin mehrere Strassensperren und konnte das Fahrzeug schliesslich aufhalten. Der Flüchtige sei als Beifahrer mit einer geladenen Pistole bewaffnet gewesen, habe aber keine Gegenwehr geleistet.

Nicht sein erster Ausbruch

Der Mann war bereits mehrere Male wegen Entführungen, schweren Raubüberfällen, Geldwäscherei, Diebstahl und Brandstiftung verurteilt worden und auch schon einmal aus einem Gefängnis in Brig VS geflohen. Zurzeit verbüsst er eine Haftstrafe von sieben Jahren.

Der Schweizer Lenker des Fluchtwagens wurde ebenfalls festgenommen. Der zweite geflohene Häftling, ein Mitglied der bekannten Räuberbande «Pink Panther», ist weiterhin flüchtig.

(jbu/sda)