Genf

11. Januar 2019 13:14; Akt: 11.01.2019 14:19 Print

Mann erschossen, Täter in Lebensgefahr

In Genf ist ein Mann Opfer eines Tötungsdelikts geworden. Der Täter liegt schwer verletzt im Spital.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Genf ist ein Mann mit einer Schusswaffe getötet worden. Die Polizei fand die Leiche am Freitagmorgen in einer Wohnung in der Rue Le-Corbusier in der Innenstadt.

Der mutmassliche Täter wurde verhaftet. Sein Körper wies mehrere Stichwunden auf. Er wurde schwer verletzt in ein Spital gebracht und befindet sich in Lebensgefahr, wie die Staatsanwaltschaft Genf mitteilte.

Nach einem Anruf bei der Alarmzentrale rückten mehrere Polizeipatrouillen zum Einsatzort aus, wo sie das Opfer und den mutmasslichen Täter vorfanden. Die Staatsanwalt eröffnete eine Untersuchung zum Hergang und den Umständen des Tötungsdelikts.

(sda)