Mysteriöses Verschwinden

29. August 2017 16:46; Akt: 31.08.2017 16:27 Print

Polizei findet vermisstes Au-pair-Mädchen

Die 23-jährige Spanierin Lucia C. wurde zuletzt am Freitagabend im Kanton Waadt gesehen. Seither fehlte von ihr jede Spur. Jetzt wurde sie verletzt aufgefunden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die seit Samstag vermisste 23-jährige Lucia C. wurde lebend aufgefunden, wie die Waadtländer Polizei in einer Mitteilung schreibt. Man habe die verletzte und orientierungslose Spanierin mit einem Krankenwagen ins Spital gebracht. Derzeit würden keine weiteren Informationen vorliegen. Die Untersuchungen zum Fall laufen.

Die Kantonspolizei Waadt hatte seit Samstag nach der vermissten 23-Jährigen gesucht. Lucia C. arbeitete am Genfersee als Au-pair-Mädchen. Seit vergangenem Freitag, nachdem sie mit Bekannten unterwegs gewesen war, fehlte jede Spur von ihr.

Verlassener Audi A3 gefunden

Zunächst hat die Polizei nur das Auto der Vermissten gefunden, ein grauer Audi A3. Das Fahrzeug wurde am Samstagmorgen in Monts-de-Corsier bei Vevey entdeckt. «Das Auto wurde dort nicht zufällig parkiert», sagte Polizeisprecher Stéphane Birrer; er befürchtete Schlimmeres.

Die Polizei habe bereits viel Aufwand für die Suche betrieben und die Gegend grossflächig mit Helikopter, Drohnen und Hunden abgesucht. Wie «Le Matin» berichtete, verfolgte die Polizei jede noch kleinste DNA-Spur, die das verlassene Auto offenbaren konnte.

(nag)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ina B. am 28.08.2017 19:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Pushnachricht?

    Ich find solche Stories sollten Pushnachrichten sein, damit alle es sehen und sie eher gefunden wird...was denken andere dazu?

    einklappen einklappen
  • Sheryl am 28.08.2017 19:10 Report Diesen Beitrag melden

    Hoffe sie ist wohlauf! Aber......

    Schon wieder wird eine junge Frau vermisst! Was ist los in der Schweiz? Kann man hier als weibliches Mitglied der Gesellschaft überhaupt noch ungefährdet irgendwo hingehen? Will ja den Ermittlungen nicht vorgreifen, aber es läuft immer auf dasselbe hinaus. Eine mehr als bedenkliche Entwicklung in der Schweiz.

    einklappen einklappen
  • Martial2 am 28.08.2017 20:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wer darf noch Nachts aus dem Haus?

    Hoffentlich nicht wieder einen "Lucie Fall" wie vor ein paar Jahren in Reiden/Baden! Leider lauern immer mehr Psychopaten und gestörten Gestalten herum...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dejarse am 31.08.2017 20:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kulturschock

    Dieser Fall kommt mir sehr spanisch vor. Das open air Girl hat sich offenbar sehr gehen lassen. Wahrscheinlich war für sie der Kulturschock zu gross. Ich wünsche ihr alles Gute.

  • jane77 am 31.08.2017 12:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bitte mehr infos

    war es jetzt ein Unfall oder ein Verbrechen? wäre noch wichtig zu wissen ob sie jetzt entführt wurde und man die Täter hat oder sucht....

  • Dösel am 31.08.2017 00:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    die updates?

    wo sind

  • Mandala am 30.08.2017 13:08 Report Diesen Beitrag melden

    Zum Glück lebt sie noch!!

    Das alles zeigt dass die Schweiz kein sicheres Land mehr ist Kein Wunder mit dieser unkontrollierten Immigration wo 99 % der Flüchtlinge und Asylbewerber die hier täglich landen Männer sind. Die wollen alle nach Europa, die sexual liberalisierte Europa, wo alles möglich ist und Frauen einfache Beute für Sex sind.

    • jane77 am 31.08.2017 12:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mandala

      war kein Satz dabei welcher das behauptet hat. gibt auch Schweizer die nicht ganz dicht sind oder Frauen als Objekt sehen

    einklappen einklappen
  • C.Käser am 30.08.2017 10:34 Report Diesen Beitrag melden

    Wer weiss

    wen sie wie den Kopf verdreht hat. Erst einmal einen Alkohol- und Drogentest machen bei der "Dame" und dann ihre Aussagen (falls noch Erinnerungen überhaupt vorliegen) relativieren.