BMW crasht in zwei Autos

20. Januar 2020 11:23; Akt: 20.01.2020 12:57 Print

Ein Toter und mehrere Verletzte bei Lausanne

Am Samstag kollidierte bei Lausanne ein BMW mit drei Autos. Eine Person starb und vier weitere wurden verletzt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein schwerer Verkehrsunfall hat am Samstagabend in Bussigny VD bei Lausanne ein Todesopfer und vier Verletzte gefordert. In den Unfall waren drei Fahrzeuge verwickelt.

Der 50-jährige Lenker eines BMWs verlor kurz nach 18 Uhr auf der Kantonsstrasse zwischen Aclens VD und Bussigny aus noch ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug, wie die Kantonspolizei Waadt am Montag mitteilte. In einer Rechtskurve prallte er in einen korrekt entgegenkommenden Lieferwagen, der anschliessend abseits der Strasse auf der linken Seite liegen blieb.

Nach erstem Aufprall weitergefahren

Der Unfallverursacher fuhr nach dem ersten Aufprall noch weiter und stiess mit einem weiteren Fahrzeug zusammen. Der 25-jährige Fahrer des Lieferwagens kam beim Unfall ums Leben. Seine gleichaltrige Beifahrerin wurde schwer verletzt. Schwer verletzt wurden auch Fahrer und Beifahrer des BMWs sowie der Lenker des dritten Autos.

Am Unfallort waren zwei Helikopter und vier Ambulanzen im Einsatz. Die Polizei sucht Zeugen.

(sda)