Lugano

07. November 2016 11:22; Akt: 07.11.2016 16:08 Print

Zwei Katzen-Babys in Abfallcontainer entsorgt

Ein Unbekannter hat in Lugano zwei Kätzchen im Müll ausgesetzt. Die Büsis sind dank einer Anwohnerin am Leben. Nun warten sie auf ein neues Plätzchen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine junge Frau war am letzten Mittwochabend im Quartier Besso in Lugano auf dem Nachhauseweg, als sie ein merkwürdiges Geräusch in der Nähe der Mülltonnen hörte. Aus einem zugeschnürten Abfallsack drang ein verzweifeltes Miauen. Die Frau fand darin zwei kleine durchgefrorene Katzen.

Umfrage
Haben Sie auch schon einmal ein ausgesetztes Tier gerettet?
15 %
76 %
2 %
7 %
Insgesamt 2067 Teilnehmer

«Wir sind schockiert», sagt Simone Dubois, Sekretärin des Tierschutzvereins Angels4Animals, der sich nun um die zwei Büsis kümmert. Jemand habe diese knapp zwei Monate alten Kätzchen in der Kälte einfach im Abfall entsorgt. «Wer auch immer die beiden loswerden wollte, hatte nicht einmal so viel Herz, dafür zu sorgen, dass sie allein überleben können», sagt Dubois.

«Sie sind noch etwas verschüchtert»

Die Geschichte verblüfft sogar Tierschützer, die schon lange an der Front arbeiten. «Etwas Ähnliches haben wir im Tessin noch nie erlebt. Das ist das erste Mal», so Dubois. In der Region gebe es viele Organisationen, die man kontaktieren könne, wenn man ein Haustier nicht mehr wolle: «Ein Anruf oder Mail würde reichen – dieses Verhalten ist nicht zu rechtfertigen.»

Die zwei Büsis warten nun auf ein neues Plätzchen. «Wir wollen, dass sie bei jemanden unterkommen, der sie gut behandelt und lieb zu ihnen ist», sagt Dubois. Gesundheitlich seien die beiden wohlauf. «Aber sie sind nach diesem Erlebnis noch etwas verschüchtert.»

(20 Minuti/tab)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mercedesbenzamg am 07.11.2016 11:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    also ich frag mich

    wie kann man ein Lebendiges Wesen so schlecht behandeln und einfach in den Müll werfen? Solche Geschichten lassen mich an diese Menschheit verzweifeln. Wie kann man nur so etwas grausames einem Lebewesen antun? Für solche Menschen habe ich kein Mitgefühl oder Verständnis.

  • nicht0815 am 07.11.2016 11:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Strafe fällig

    Hoffe man findet den/die ÜbeltäterIn

  • afedial am 07.11.2016 11:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Furchtbar und unverständlich

    Was sind das nur für Menschen, das muss doch nicht sein! Solche Tierquäler!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Banzli am 07.11.2016 20:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Traurig

    Jeder wo ein Tier aussetzt oder in den Müll wirft sollte man hinter her werfen. Die Tiere können nichts für die doofen Menschen

  • Andrea Mordasini am 07.11.2016 18:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfach zum Kotzen :(!

    Einfach unfassbar und schrecklich! Da kommt mit gleich die Galle hoch, so wütend macht mich dieses respektlose Verhalten :(! Was sind das bloss für Unmenschen, die schutz- und wehrlosen Tieren so viel Leid zufügen und sie wie nutzloser Ballast wegwerfen?! Tiere sind doch weder Ware noch Lebewesen 2. Klasse, sondern haben wie Menschen auch liebe- und würdevolle Pflege und Behandlung verdient! Hoffentlich finden sie ein tolles Plätzchen, wo sie bedingungslos geliebt werden und hoffentlich werden die/der Übeltäter gefasst und hart bestraft! Besten Dank der aufmerksamen Retterin in Not:)!

  • Danka P. am 07.11.2016 13:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Leider nicht der einzelne Fall

    Als ich 12-13 war, hörte ich auch miauen aus einer Mülltonne. Ich und meine Freundin haben bei dem Besitzer geklingelt, wo die Mülltonne stand. Drin im sack waren 5 frischgeborene Kätzchen. 3 waren schon Tod, 2 noch am Leben. Er fluchte und hat sie noch vor uns getötet. Allerdings hat er bloss Ihre Qualen beendet, den er hat nicht den Eindruck gemacht, dass er sie dort ausgesetzt hat. Er war sehr überrascht als er sie sah. Damals passierte das leider oft und ich verstehe nicht, wie jemand so grausam sein kann. Damals war ich sehr erschüttert, sie waren zu klein um zu überleben

  • L.B. am 07.11.2016 12:45 Report Diesen Beitrag melden

    Wieso so unmenschlich???

    Diese zwei Katzen hätte doch sicher jemand mit Handkuss genommen. Macht doch Inserate, fragt Leute oder das Tierheim. Für mich sind solche Personen Unmenschlich und vor allem FAUL.!!!

  • alexa* am 07.11.2016 12:44 Report Diesen Beitrag melden

    Abscheuliche, Herzlose Tat !!

    Ich hoffe von ganzen Herzen dass irgend jemand die 2 Kätzchen erkennt, und die Person gefunden u. gebührend bestraft werden kann, die so eiskalt Lebewesen entsorgt hat. Was für ein Mensch muss man sein, um soetwas machen zu können.