Klubhaus verschmiert

08. Dezember 2019 15:28; Akt: 08.12.2019 17:35 Print

«Ich bin schockiert, sprachlos und ratlos»

In der Nacht auf Samstag wurde das Klubhaus des FC Grosswangen-Ettiswil übel verschmiert. Jetzt hofft der FC auf Hinweise.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Hakenkreuze, Penisse, Mittelfinger und primitive Schriftzüge: Vandalen haben beim Klubhaus des FC Grosswangen-Ettiswil grossflächig mit der Spraydose gewütet. Erst im Sommer 2018 war es eröffnet worden. Auf Facebook meldete Klubpräsident Daniel Näf, die Täter müssten zwischen Freitagmittag und Samstagmorgen um 9 Uhr gekommen sein. Er bittet auf Facebook um Hinweise zur Täterschaft.

FC erstattete Anzeige

Auf Anfrage sagte Näf: «Im ersten Moment ist man einfach nur schockiert, sprachlos und ratlos.» Er könne sich nicht vorstellen, wieso das jemand getan hat: «Ich wüsste nicht, dass wir uns Feinde gemacht hätten.» Natürlich habe sein FC bereits Anzeige bei der Luzerner Polizei gemacht. Hinweise auf eine Täterschaft habe er aufgrund seines Posts noch keine bekommen, «leider gibt es dort auch keine Videokameras, die helfen könnten», sagt Näf weiter.

Die Höhe des Sachschadens kann er noch nicht beziffern, dies hänge davon ab, ob dem die Schmierereien wegputzen könne oder Material ausgetauscht werden müsse. In einer Mitteilung aber schreibt der FC: «Die feige Tat richtet sich gegen einen
Verein, bei dem über 160 Junioren und 120 Aktive ihrem Hobby nachgehen. Das Klubhaus wurde vom FC Grosswangen-Ettiswil sowie Sponsoren und Gönnern finanziert. Durch das Versprayen des Clubhauses entstehen hohe Sachkosten.»

Zu den mehreren Hakenkreuzen sagte Näf: «Wir distanzieren uns ganz klar vom Rechtsextremismus.»

«Unglaublich!»

Andere Fussballvereine solidarisieren sich derweil mit dem FC Grosswangen-Ettwisil, wie Regiofussball.ch berichtete. Der FC Schüpfheim schrieb: «Eine unglaublich feige und sinnlose Aktion! Wo bleibt hier der Respekt vor dem Eigentum anderer und dem grossen ehrenamtlichen Engagement eines Dorfvereins? Unglaublich. Wir hoffen, dass die Verantwortlichen rasch gefasst werden.»

(mme)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Geissenpeter am 08.12.2019 15:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    "..söne" ohne h

    das müssen sehr gebildete Leute gewesen sein.

    einklappen einklappen
  • Rösli Tell dazu am 08.12.2019 15:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Strafen sind einfach noch

    viel klein. Es sollte verboten werden, dass solche Täter noch einen Anwalt bekommen, der sie vor Gericht noch verteidigt!

    einklappen einklappen
  • Gunsnrose am 08.12.2019 15:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfach nur schade

    Absoluter Schwachsinn, vor allem wegen den Hakenkreuzen sind die Täter mit langjährigen Haftstrafen zu bestrafen!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dolores McDuffy am 09.12.2019 02:54 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Schuhe

    Warum spielen Fussballer Soccer mit Schuhe und nicht in Socken?

  • Peter Schneider am 09.12.2019 00:31 Report Diesen Beitrag melden

    Mehr Publicity als Banksy

    Und praktischerweise wird überregional darüber berichtet, was ja mehr Leute anstachelt, ähnlich rumzusprayen. Ach übrigens: es gibt an der Tour de France Spezialisten, die Penisse zu Käfern umdekorieren. Vielleicht wäre das eine kostengünstige Alternative?

  • NoSoccer am 08.12.2019 21:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Logisch

    Sogenannte Fans einer Sportart für Minderintelligente. Wen wunderts.

    • Interkantonaler Grosseinsatz am 08.12.2019 22:05 Report Diesen Beitrag melden

      Interdisziplinäre Nutzung?

      Vielleicht feierte eine rechtsnationale Burschenschaft ihre tolle Weihnachtsfeier im modischen Vereinsheim;)

    • Minderinteligenter am 09.12.2019 11:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @NoSoccer

      ...lassen sie uns/mich teilhaben an intelligenten Sportarten, zuerst müssten sie uns/mir allerdings mitteilen um welche Sportarten es sich dabei handelt, (also die intelligenten meine ich)?... vielen Dank für Ihre Bemühungen !

    einklappen einklappen
  • Sherlok Holmes am 08.12.2019 21:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gab es kürzlich eine Party in der nähe?

    Der oder die sind in der eigene Reihe zu suchen. Wetten?

  • Mäx am 08.12.2019 20:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die heutige Jugend....

    ....sind Kinder die wir erzogen haben. Tut doch nicht so, solche Schmierereien hat es früher schon gegeben.