Lieferwagen verliert Milch

16. September 2019 11:25; Akt: 16.09.2019 11:25 Print

«Diesen Wochenstart wünscht man sich nicht»

Wahrlich, dieser Montag hätte für einen Chauffeur in Cham ZG besser beginnen können. Zum Beispiel, wenn er seinen Lieferwagen richtig verriegelt hätte.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Einen Wochenstart, den man sich so bestimmt nicht wünscht...»: So beginnt der Post der Zuger Polizei auf Facebook zu einem Zwischenfall in Rotkreuz ZG. Am Montagmorgen nämlich hatte ein Chauffeur vergessen, die Hebebühne seines Lastwagens zu schliessen.

Während der Fahrt ging dann auf der Chamerstrasse in Rotkreuz einen Teil der Ladung verloren. Die Ware, darunter ein paar Liter Milch, verteilte sich auf der Fahrbahn und musste durch den Unterhaltsdienst beseitigt werden. Die Fahrbahn Richtung Cham war kurz blockiert. Der Verkehr konnte die Unfallstelle aber gut passieren.

(mme)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • gugel am 16.09.2019 11:39 Report Diesen Beitrag melden

    Den Kopf einschalten

    Da muss man halt den Grind einschalten, und nicht einfach drauflos stürmen. Trotzdem mein Beileid, dieses Telefonat an den Chef möchte ich nicht führen.

    einklappen einklappen
  • Aqua am 16.09.2019 12:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Besserwisser

    Wer von euch ohne Sünde ist,werfe als Erster einen Stein .......

    einklappen einklappen
  • krischi am 16.09.2019 12:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bier

    Hauptsache kein Bier. Das wer schlimm...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • kein Öl, kein Alkohol,nur ca. 20 Karton am 17.09.2019 19:32 Report Diesen Beitrag melden

    ich sah schon Schlimmeres!

    Aus diesen paar Litern Milch wird so ein Käse gemacht. Bestimmt sind stand der Fahrer unter Zeitdruck oder sonst etwas Unvorhergesehenes kam dazwischen. Es sind keine Personen verletzt, das ist doch die Hauptsache.

  • Yes am 16.09.2019 13:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mhhh

    Leute es ist MONTAGGG... wieso dieskutieren kann ich nicht verstehen....;)

    • Schneidewind am 16.09.2019 16:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Yes

      Es wird halt Dies und Das dieskutiert.

    einklappen einklappen
  • Nörgler am 16.09.2019 12:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Milchstrasse

    Ist doch spannend, die Milchstraße einmal von nahe zu sehen, und das sogar am Tag

  • Fahrer am 16.09.2019 12:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfache Lösung

    Einfach und das gibts in vielen LKW.Wenn Hebebühne unten,kann das Auto nicht gestartet werden!

    • Dani am 16.09.2019 13:17 Report Diesen Beitrag melden

      Bei denen tickt es nicht richtig

      Sind eben speziell die Llieferwagen Fahrer. Hirnlos und einfach nur doof. Das sieht man jeden Tag auf der Strasse.

    • Dispo am 16.09.2019 13:47 Report Diesen Beitrag melden

      @Fahrer

      Musstest du noch nie rangieren mit Hebebühne unten? Eine bessere Idee wäre, wenn man max. Schritttempo fahren könnte.

    einklappen einklappen
  • Konnexor am 16.09.2019 12:42 Report Diesen Beitrag melden

    Connect the dots

    Das waren sicher auch dieselben Typen, die die Ölraffinerie in Audi Kalabrien geputtet haben