Luzern

01. März 2019 14:02; Akt: 01.03.2019 14:02 Print

11'000 Raver wollen im Gütsch Party feiern

Auf dem Gütsch findet am Rüüdigen Samstag eine alternative Party zur Fasnacht statt. Das kommt gut an: Über 11'000 Menschen interessieren sich dafür.

Bildstrecke im Grossformat »

http://editorial.20min.ch/scripts/content/topelement.pl?storyid=30219425&revision=27&html5=1#

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das berühmte Château Gütsch ist für gediegene und romantische Aufenthalte bekannt und nicht der erste Ort, wo man Raver und Partygirls vermutet. Doch am Rüüdigen Samstag verwandelt sich das Schloss in eine Day-Party-Location. Die Gäste können sich den ganzen Tag lang zu elektronischer Musik die Füsse wund raven.

Das Konzept scheint anzukommen. Auf Facebook interessieren sich 11'039 Personen für die Veranstaltung, 949 nehmen daran teil. Zum Vergleich: Letztes Jahr waren es nur 1278 Interessierte und 275 Teilnehmer für die gleiche Party.

Allerdings können nicht alle 11'000 kommen, die sich heuer auf Facebook für den Rave interessieren: Es gibt im Hotel Gütsch nur 31 Zimmer und Tickets für 400 Gäste. Hinter der Veranstaltung steckt The Alpha Passion Club, eine Eventagentur aus Hitzkirch.

«Nicht nur lokale Künstler»

Die Reichweite der Interessierten sei rein organisch zustande gekommen. «Wir haben im Jahr 2018 einiges richtig gemacht, sind viel professioneller geworden und gewachsen. Auch in Sachen Marketing haben wir stark zugelegt, zum Beispiel mit unserem eigenen Ticketsystem. Durch ein internationales Wachstum haben wir unsere Community erweitern können. Der Zusammenschluss mit dem Record-Label Rawls Music zum Jahresstart hat das Ganze sehr beschleunigt», sagen die beiden Inhaber Dorian Müller und Christian Dillier. Letztes Jahr wurde vor allem auf lokale Künstler gesetzt, dieses Jahr hingegen ist das Line-up mit Künstlern wie Bondi aus Berlin breiter aufgestellt.

Innert vier Tagen ausverkauft

Das Hotel sei bereits nach zwei Tagen ausgebucht gewesen und die Tickets innert vier Tagen. Sogar das Luxuspaket für 600 Franken inklusive Champagner und Frühstück wurde gebucht. «Der Gütsch Rave ist ein Exklusiv-Event für Liebhaber der elektronischen Musik. Mit der Fasnacht Luzern hat er direkt nichts zu tun, jedoch bieten wir zu dieser Zeit eine Alternative. Auch Fasnachtsbegeisterte sind natürlich sehr willkommen, gern auch verkleidet», sagen die Inhaber.

Die Party steigt am 2. März von 14 bis 23 Uhr. Im ROK Club kann danach noch weiter gefeiert werden.

(mik)