Baum kracht auf Auto

12. Juni 2019 16:27; Akt: 12.06.2019 16:27 Print

«Ich kann nur noch ein Cabriolet daraus machen»

Am Mittwochmorgen ist in Luzern ein Baum auf die Strasse gekracht. Er begrub ein Auto unter sich. Es hätte aber viel schlimmer enden können.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Fluhmühlrein im Luzerner Stadtteil Littau herrscht Aufregung. Der Grund: Am Mittwochmorgen um 8.50 Uhr ist ein Baum auf die Quartierstrasse gekracht. Ein Anwohner war gerade mit seiner Frau auf dem Balkon, als der Baum umstürzte.

«Es hat drei mal laut gekracht. Plötzlich gab der Baum nach und fiel auf die Strasse. Es ging alles sehr schnell», sagt der Anwohner. «Der Baum hatte sehr viele Blätter und versperrte die ganze Strassenbreite bis zum Haus gegenüber.» Sofort habe er nachgeschaut, ob es Verletzte gebe. Zum Glück war das nicht der Fall.

«Es hätte schlimm enden können.»

Der 20 Meter hohe Baum begrub allerdings ein parkiertes Auto unter sich. «Das Dach ist komplett zerstört», sagt die Autobesitzerin. «Ich kann nur noch ein Cabriolet daraus machen.» Den Mercedes-Stern ihres Autos hat sie an ihren Schlüsselbund gehängt. «Er dient mir nun als Erinnerung.»

Die Autobesitzerin ist aber froh, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Auch der Anwohner ist erleichtert: «Zum Glück ist niemand verletzt. Es hätte schlimm enden können.» Denn weniger als 200 Meter entfernt liegt das Primarschulhaus Fluhmühle. «Wenn es eine halbe Stunde früher passiert wäre, dann wären hier viele Kinder unterwegs gewesen», so der Anwohner.

Ursache ist unbekannt

Bereits vor dem Mittag wurde der Baum von der Stadtgärtnerei Luzern abtransportiert. «Die Strasse ist wieder freigegeben», sagt der stellvertretende Leiter Fritz Baechle. Der Baum sei auf einem privaten Grundstück gestanden. Wieso er umstürzte, ist ihm nicht bekannt.

(tst)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Negan am 12.06.2019 16:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glück gehabt!

    Tut mir Leid um den Mercedes. Die Besitzerin hat Recht, so ist nur Sachschaden entstanden. Personen und besonders Kinder wären jäh erschlagen worden.

    einklappen einklappen
  • Verena am 12.06.2019 16:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glück im Unglück

    Blechschaden anstatt Personenschäden zum guten Glück.

  • Herr Max Bünzli am 12.06.2019 16:34 Report Diesen Beitrag melden

    genau

    solche Cabriolet umbauten macht das Autohaus in Rastatt gerne, ab 50000.-- Euro

Die neusten Leser-Kommentare

  • Martial2 am 13.06.2019 11:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ist die Gemeinde schuld?

    Hoffentlich hat diese Dame eine Vollkaskoversicherung abgeschlossen!

  • Der Güüüügelnutzer am 13.06.2019 05:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sicherheit

    Das ist zwar kreativ, ich weiss aber nicht, ob das den Sicherheitsrctlinien entspriht.

  • Rudi am 12.06.2019 23:37 Report Diesen Beitrag melden

    Ein Cabriolet daraus machen

    Kann man vergessen. Denn die sind ganz anders aufgebaut. Dieses Auto wäre total instabil und würde wohl gar nicht als Cabriolet zugelassen.

    • Martial2 am 13.06.2019 11:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Rudi

      Logisch, diese Dame hat nur einen Witz daraus gemacht!

    einklappen einklappen
  • Huber, 12,06,19 am 12.06.2019 20:50 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht Gesichert,

    ich kenne das Quartier das sehr Abschüssig, steil Hang gilt, darunter Fliesst vil Wasser, man muss nicht Sagen, warum es wird untersucht, es ist nicht der Erste Baum, den Richtung Heiterweid kam ein sehr grosser Baum über den Fußgängerweg gestürzt, und der Hang ist überhaut nicht Gesichert, Wohnquartier, Schulhaus, so ein Kindergarten sind dort, Es Liegt an der Stadt zu Handeln,

  • Runser Caroline am 12.06.2019 18:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich kann nur noch ein Cabriolet daraus machen

    Uii das hätte schlimmer ausgehen können Blächschaden jä nu Hauptsache der Besitzerin ist nichts Passiert Glück gehabt