Küssnacht am Rigi

28. Januar 2016 06:01; Akt: 28.01.2016 09:14 Print

30'000 zelebrieren Swissness an Sennenchilbi

Am Sonntag und Montag ist es wieder so weit: Dann findet die Sennenchilbi in Küssnacht statt. Unter anderem soll ein 42 Meter hoher Kletterbaum erklommen werden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Sennenchilbi in Küssnacht ist ein ganz besonderes Fest: Tradition und Brauchtum werden auf eine besondere Art und Weise gelebt und gepflegt. Viele im Rigidorf fiebern dem zweitägigen Anlass entgegen, der am Sonntag und Montag stattfindet.

Ein spezielles Brauchtum ist etwa das Baumklettern: Ein 42 Meter hoher Kletterbaum, der den Hauptplatz im Dorfkern schmückt, ist das Wahrzeichen der Sennenchilbi. An diesem messen sich draufgängerische und kernige Männer. Wer es nach oben schafft, erhält ein Goldvreneli und eine Urkunde.

Gefühl der Zusammengehörigkeit wird gelebt

«Unabhängig von den Traditionen und Brauchtümern ist es ein geselliger Anlass für alle», sagt Sennenpräsident Bruno Werder. «Man kennt sich in Küssnacht und das Gefühl der Zusammengehörigkeit zwischen Dorf und Land wird gelebt.»

Am Sonntag, 8.30 Uhr, findet ein Festgottesdienst mit der Fahnenweihe in der Pfarrkirche statt. Am Nachmittag um 14 Uhr beginnt der Festumzug mit 35 Nummern, darunter viele geschmückte Wagen. Am späten Abend und in der Nacht kommen dann die Feierwütigen zum Zug. Jodeln, Alphornblasen und Fahnenschwingen gehören dazu – Swissness ohne Ende also.

Von Sonntag auf Montag ist in Küssnacht Freinacht im ganzen Dorf. «Bis in die frühen Morgenstunden wird getanzt und getrunken», so Bruno Werder. Auch die Kinder plangen schon auf die Sennenchilbi, denn am Montag ist schulfrei. Werder: «Der Montag ist eigentlich ein wiederholter Sonntag und ein freier Chilbitag.»

Hunderte freiwillige Helfer

Die Sennen- und Älplergesellschaft ist auf finanzielle Einnahmen angewiesen. Deshalb ist der Kauf der Holzplakette – diese kostet zehn Franken – obligatorisch. Werder: «Nur dank dem Kauf der Plakette kann ein kulturell hochstehender Anlass stattfinden.» Reich werden will das O.k. der Sennenchilbi nicht: «Wir wollen nur die Ausgaben decken», sagt Werder. Er ist besonders stolz auf das Engagement und die tatkräftige, «ehrenwerte» Hilfe der Bevölkerung. «Wir haben Hunderte freiwillige Helfer, welche diesen Anlass ermöglichen.»

Die Sennenchilbi findet nur alle sechs Jahre statt. 2010 kamen rund 30'000 Schaulustige nach Küssnacht. Werder zeigt sich optimistisch, dass auch dieses Jahr wieder die Menschen in Strömen nach Küssnacht pilgern. Wenn das Wetter mitmache, könne die Besucherzahl von 2010 geknackt werden. Der Präsident: «Ein so grosses Fest macht riesige Freude.»

(pz)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • M.S am 28.01.2016 09:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schweizer Power

    Dieses Wunderschöne Land kann man auch nur feiern . Das schönste Land der Welt .

    einklappen einklappen
  • Herr Bünzli Arnold am 28.01.2016 14:02 Report Diesen Beitrag melden

    Sennechuteli

    hoffentlich komme auch alle mit dem schönen Schwinger Hemd.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Herr Bünzli Arnold am 28.01.2016 14:02 Report Diesen Beitrag melden

    Sennechuteli

    hoffentlich komme auch alle mit dem schönen Schwinger Hemd.

  • M.S am 28.01.2016 09:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schweizer Power

    Dieses Wunderschöne Land kann man auch nur feiern . Das schönste Land der Welt .

    • Reisen am 28.01.2016 11:16 Report Diesen Beitrag melden

      Gibt's nicht

      Es gibt kein "schönste Land der Welt", das weisst jeder der wohl ein wenig in seinem Leben gereist ist.

    • Captain Planet am 28.01.2016 12:24 Report Diesen Beitrag melden

      Kein Leben hier

      @Ms. das Land selber mag ja schön sein. Der rest ist einfach nur langweillig und mühsam hier.

    • LoL am 28.01.2016 13:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Geschmack

      Ich sag nur das ist Geschmacksache und pers. Meinung. Aus diesem Grund ist diese Aussage korrekt und er/sie darf dies behaubten. Ansonsten kann ich die Ratingkriterien so wähle das die Schweiz gewinnen muss, ganz einfache Sache.

    einklappen einklappen