Mehrere Überschläge

26. Februar 2019 11:54; Akt: 26.02.2019 13:23 Print

35-Jähriger wird aus Auto geschleudert und stirbt

In Geuensee hat ein 35-jähriger Lenker einen schweren Selbstunfall gebaut. Der Mann wurde aus dem Auto geschleudert und verstarb noch auf der Unfallstelle.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Dienstag, 26. Februar 2019, kurz vor 1.30 Uhr, war ein Autofahrer auf der Krumbachstrasse in Geuensee Richtung Sursee unterwegs. In der langgezogenen Linkskurve vor der Liegenschaft Vorder Bruggacher geriet der Wagen aus noch ungeklärten Gründen rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrmals und kam schlussendlich nach mehr als 180 Meter nach Spurenbeginn zum Stillstand.

Der Autofahrer, ein 35-jähriger Mann aus dem Kanton Luzern, wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und erlag noch auf der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

(tst)