Oberlunkhofen AG

18. März 2020 18:43; Akt: 18.03.2020 18:43 Print

Angestellte auf offener Strasse ausgeraubt

Auf dem Weg zur Bank wurden einer Volg-Angestellten auf offener Strasse die Tageseinnahmen geraubt. Die Polizei fahndet nach den Tätern.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Angestellte des Volg-Ladens an der Zürcherstrasse in Oberlunkhofen AG sollte am Mittwoch kurz nach 11 Uhr die Einnahmen zur örtlichen Bankfiliale bringen. Die junge Frau sei die kurze Strecke zu Fuss gegangen und habe das Geld in einer grossen Brieftasche bei sich getragen.

Auf der Strasse habe ein dunkler Wagen neben ihr angehalten, teilt die Kantonspolizei Aargau mit. Durch das offene Fenster habe sie der Beifahrer am Ärmel gepackt, sie in den Bauch geschlagen und ihr die Brieftasche entrissen. Danach sei der Wagen in Richtung Zugerstrasse davongefahren. Mit der Brieftasche erbeuteten die Unbekannten mehrere tausend Franken.

Plolizei sucht Zeugen

Das unverletzte Opfer ist nach der Tat zum Volg zurück geeilt und hat die Tat gemeldet. Die Polizei teilt mit, dass die Fahndung unverzüglich mit mehreren Patrouillen aufgenommen wurde. Dennoch gelang den Tätern die Flucht.

Laut Beschreibung des Opfers handelt es sich beim Beifahrer um einen Mann mit dunkler Hautfarbe und lockigem Haar. Er hatte ein Halstuch bis über Nase gezogen und trug ein dunkles Sweatshirt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die das Auto und dessen Insassen vor der Tat oder auf der Flucht sahen. Hinweise an 062 835 80 26.

(nke)