30'000 Fr. Schaden

17. Mai 2019 14:48; Akt: 17.05.2019 14:48 Print

Anhänger kippt auf A2 und versperrt Fahrbahnen

Auf der Autobahn A2 geriet der Anhänger eines Autofahrers ins Schlingern. Der Anhänger kippte und versperrte zwei von drei Fahrbahnen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zum Unfall kam es am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr, wie die Luzerner Polizei am Freitag mitteilte. Ein Autofahrer fuhr samt Anhänger bei der Autobahneinfahrt Emmen-Nord auf die A2 in Richtung Luzern.

Beim Beschleunigen geriet der beladene Anhänger ins Schlingern. Nach einer Lenkkorrektur kippte der Anhänger schliesslich zur Seite und löste sich vom Auto.

Das Auto prallte in eine Leitplanke, überquerte alle drei Spuren und prallte am linken Strassenrand in die betonierte Fahrbahnbegrenzung. Auf dem rechten Fahrstreifen kam das Auto schliesslich zum Stillstand und der Anhänger blockierte die mittlere und linke Spur.

Die Autobahn musste für die Bergung des Anhängers gesperrt werden, heisst es weiter. Der Sachschaden beträgt 30'000 Franken.

(gwa)