Weggeschleudert

16. Januar 2020 13:40; Akt: 16.01.2020 13:40 Print

19-Jährige verunfallt auf Fussgängerstreifen

In Glarus ist eine Frau bei der Burgstrasse von einem Lieferwagenfahrer angefahren worden. Sie erlitt beim Zusammenprall Rückenverletzungen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gegen 6.50 Uhr hat sich am Donnerstag in Glarus ein Verkehrsunfall ereignet. Eine 19-jährige Frau wurde beim Überqueren eines Fussgängerstreifens von einem Lieferwagen angefahren. Der 35-jährige Fahrer war auf der Burgstrasse in Richtung Schwanden unterwegs, als er auf der Höhe der Kantonsschule von einer Fussgängerin überrascht wurde, die die Strassenseite wechselte. In der Folge erfasste er sie mit seinem Wagen.

Lendenwirbel gebrochen

Die junge Frau wurde durch die Wucht des Aufpralls auf die Strasse geschleudert und verletzt. Wie die Kantonspolizei Glarus mitteilte, musste sie mit dem Krankenwagen ins Kantonsspital gefahren werden. Dort wurde ein Bruch des Lendenwirbels festgestellt. Am Fahrzeug entstand ein geringer Schaden.

(nke)