Komplett ausgebrannt

16. Januar 2020 11:48; Akt: 16.01.2020 14:12 Print

Auto fängt während Fahrt Feuer

Bei Neuheim ZG kam es am Mittwochabend zu einem Autobrand. Die Feuerwehr verhinderte Schlimmeres.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurz nach 19.30 Uhr geriet in Neuheim ein Auto in Brand. Der Lenker war am Mittwoch mit einem Beifahrer in seinem PW mit Anhänger auf der Baarerstrasse in Richtung Neuheim unterwegs. Kurz vor dem Dorfeingang stieg plötzlich Rauch aus dem Motorenraum auf. Die beiden Insassen konnten das Auto unverletzt verlassen, bevor es anschliessend in Vollbrand geriet, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Die Einsatzkräfte wurden schnell Herr der Lage: Die Feuerwehrleute aus Neuheim und Baar konnten den Übergriff der Flammen auf den mit Holz beladenen Anhänger verhindern. Während den Löscharbeiten war die Baarerstrasse kurzfristig gesperrt. Gegen 20.30 Uhr wurde die Strasse wieder einspurig geöffnet.

Am Auto entstand ein Totalschaden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 50'000 Franken. Die Brandursache ist noch unklar. Die Spurensicherung untersuchte den Unfallwagen vor Ort und der kriminaltechnische Dienst ist noch am Ermitteln. Zur Zeit wird von einer technischen Ursache ausgegangen.

(nke)