Malters LU

09. Dezember 2019 16:54; Akt: 10.12.2019 13:41 Print

Lenker flüchtet nach Unfall auf drei Reifen

Bei einem Selbstunfall in Malters fuhr ein Autofahrer eine Böschung hinauf und verlor dabei einen Reifen. Danach fuhr er kurzerhand auf drei Reifen weiter.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Mann war auf der Schwarzenbergstrasse in Richtung Malters unterwegs, als er im Gebiet der Bushaltestelle Mattgut links von der Strasse abkam. In der Folge fuhr er über eine Wiese eine Böschung hinauf, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Das Auto schleuderte über eine Steinmauer wieder zurück auf die Strasse. Dann geriet es erneut auf die rechtsseitige Wiese.

«Dabei blieb ein Reifen des Fahrzeuges zurück», so die Polizei. Der Autofahrer fuhr mit seinem ramponierten Auto davon, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Dabei fuhr er auf drei Rädern weiter

Beim Auto dürfte es sich um einen VW Golf handeln, der beschädigt ist. Die Polizei ist auf der Suche nach dem unbekannten Fahrer. Personen, die Hinweise zum Selbstunfall haben, werden gebeten, diese unter der Nummer 041 248 81 17 der Luzerner Polizei zu melden.

(jab)