Kaiserstuhl OW

04. Januar 2016 11:59; Akt: 04.01.2016 13:40 Print

Auto nach Unfall zur Seite gekippt – Totalschaden

Im Bereich Kaiserstuhl kam ein Auto in einer leichten Linkskurve ins Schleudern und landete auf der Seite. Die beiden Insassen blieben unverletzt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es passierte letzten Samstagabend gegen 19.40 Uhr: Ein 18-jähriger Fahrzeuglenker war auf der Brünigstrasse von Lungern her in Richtung Giswil unterwegs. Im Bereich Kaiserstuhl geriet sein Auto in einer leichten Linkskurve ins Schleudern, bevor es das Strassenbord streifte. Daraufhin kippte es zur Seite und blieb mitten auf der Fahrbahn stehen.

Der Schweizer Lenker und sein Beifahrer konnten sich selbst aus dem Auto befreien. Sie blieben beide unverletzt, der Wagen erlitt jedoch Totalschaden. Wie es zum Unfall kam, ist noch unklar und wird derzeit durch die Kantonspolizei Obwalden abgeklärt.

(jak)