Luzern

11. Februar 2020 16:15; Akt: 11.02.2020 16:15 Print

Auto kracht nach Kollision in Hauswand

Früh morgens am Dienstag kam es in der Stadt Luzern zu einer Kollision zwischen zwei Autos. In der Folge prallte einer der PWs gegen eine Hauswand.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurz nach 5.45 Uhr am Dienstag fuhr eine Autofahrerin auf dem Schweizerhofquai in Richtung Luzernerhof und wollte dort auf dem Wendestreifen zurück in Richtung Schweizerhofquai fahren.

Ihre Pläne wurden von einer anderen Autofahrerin durchkreuzt: Diese kam mit dem Auto von der Haldenstrasse her und kollidierte mit dem Wagen der ersten Lenkerin. Das von der Haldenstrasse her kommende Auto überquerte nach dem heftigen Aufprall den rechten Fahrstreifen und prallte schliesslich gegen die Hauswand eines Antiquitätenhändlers.

Verkehr wurde umgeleitet

Beide Fahrerinnen wurden beim Unfall leicht verletzt, konnten sich aber selbst in ärztliche Behandlung begeben, wie die Luzerner Polizei mitteilte. An den Autos entstand ein Sachschaden von rund 18'000 Franken.

Zum Zeitpunkt des Unfalls waren die Ampeln auf Gelbblinken gestellt. Der Verkehr wurde während der Sachverhaltsaufnahme örtlich umgeleitet, weshalb es kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen kam. Kurz vor 7.30 Uhr war die Unfallstelle geräumt, teilt die Luzerner Polizei mit.

(jab)