Ballwil LU

08. März 2018 13:56; Akt: 08.03.2018 13:56 Print

Autofahrer gerät von Strasse und landet in Bach

Ein Autofahrer ist am Donnerstagmorgen in Ballwil von der Strasse abgekommen. Das Auto stürzte mit dem Heck voran in einen Bach.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Autofahrer war am Donnerstagmorgen unterwegs von Eschenbach in Richtung Ballwil. Gegen 7.15 Uhr kam er in einer Linkskurve von der Strasse ab. Die Fahrbahn war stellenweise vereist, wie die Luzerner Polizei am Donnerstag mitteilte. Das Auto geriet ins Schleudern, drehte sich und stürzte mit dem Heck voran in den Sandbach, wie es weiter heisst.

Der Fahrer blieb unverletzt und konnte das Auto selbstständig verlassen. Die Feuerwehr Oberseetal hat eine Ölsperre errichtet. Fremdstoffe gelangten laut Mitteilung nicht in den Bach.

Die Gerligenstrasse musste für die Bergung rund eine halbe Stunde gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 4000 Franken.

(gwa)