Eidgenössisches

06. August 2019 04:57; Akt: 06.08.2019 04:57 Print

Bau der Rekord-Arena im Zeitraffer

Die Arena des Eidgenössischen Schwingfestes in Zug ist das grösste temporäre Stadion der Welt. Sehen Sie im Zeitraffer-Video, wie es innerhalb von zwei Monaten aufgebaut wurde.

Der Bau der Arena fürs Eidgenössische in Zug im Zeitraffer. (Video: 20 Minuten mit Material von esafzug.ch / avisec)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Am 23. August geht das Eidgenössische Schwingfest in Zug los. Für die Bösen wurde in den letzten zwei Monaten die grösste temporäre Arena der Welt aufgebaut: Sie bietet 56'500 Zuschauern Platz. Das sind zum Beispiel fast 20'000 Plätze mehr als im grössten Schweizer Fussballstadion, dem Basler St. Jakob-Park.

Umfrage
Interessieren Sie sich fürs Eidgenössische?

Die Masse der Arena der Superlative: 18 Meter Höhe, 270 Meter Durchmesser, 850 Meter Umfang. Schon drei Wochen nach dem Fest übrigens soll von der Riesen-Arena nichts mehr zu sehen sein.

Hier gibts ein weiteres Video der Arena: Ein Drohnenviedo zeigt dessen Ausmass eindrücklich. (Video: Keystone/SDA)

(mme)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Eidgenosse69 am 06.08.2019 06:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfach genial

    Tolle Leistung aller Beteiligten. Zusammen sind wir stark und ein solches Fest gehört zu unserer Kultur. Bravo.

  • Seebueb am 06.08.2019 06:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gigantisch

    Erstaunlich ich bin zwar ehemaliger Schwinger und verfolge die Schwingfest. Nach dem letzten ESAF hat es geheissen der Zenit sei erreicht es werde nicht mehr grösser. Aber jetzt geht es weiter. Mal sehen wo dies hinführt und ob es gesund ist dieser Gigantismus.

    einklappen einklappen
  • T. Hinder am 06.08.2019 09:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geht leider nur ums Geld

    56'000 Sitzplätze und nur 4000 Ticket waren im freien Verkauf. Da schreibt einer noch das Fest sei für alle?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • François Wiget am 06.08.2019 22:09 Report Diesen Beitrag melden

    Sitzplätze für Einheimische?

    Ich wohne im Kanton Zug und habe natürlich kein Ticket kaufen können. Ich verbringe dann Die Zeit im Ausland

    • H.Wig am 07.08.2019 22:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @François Wiget

      Dann passt es ja bestens. Wozu überhaupt ein Ticket, wenn sowieso im Ausland? Ach ja, es geht nur ums motzen ... PS: ich kenne einige Wiget´s MIT Tickets!

    einklappen einklappen
  • Amused am 06.08.2019 13:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aarau braucht länger...

    ...für ein kleines frauenverachtendes Fussballstadion...

  • NOSLER am 06.08.2019 10:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schwinger

    Ich finde das wichtigste das wir unsere Traditionen leben lassen! Und Schwingen gehört nunmal zum Schweizer Ursprungsport! Da dürfen wir wohl alle drei Jahre einmal ein richtiges Fest feiern! Ich freue mich auf das Fest, und Hut ab vor den Organisatoren!

    • Merrin am 06.08.2019 15:05 Report Diesen Beitrag melden

      Nur die Kohle muss stimmen

      Ein Nischenprodukt mehr nicht. Siere im Sägemehl denenes um Kohle geht kein Fest für alle.

    einklappen einklappen
  • Zugerli am 06.08.2019 10:12 Report Diesen Beitrag melden

    Club-Veranstaltung

    Wieviele Tickets kamen nochmals in den Verkauf für Normalsterbliche 2000 ? Und dies für eine Arena die über 50'000 Plätze bietet... Und sowas nennt sich Volksfest für alle ?! Klar, auf's Gelände kann man auch so. Aber eben, geschlssene Gesellschaft eben...

    • Eidgenosse am 06.08.2019 10:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Zugerli

      Richtig, das ist eine totale Spinnerei! Und für das mussten über hundert Bäume weg.

    • Nur Geld am 06.08.2019 12:08 Report Diesen Beitrag melden

      @Zugerli

      Das Problem ist nicht die geschlossene Gesellschaft, sondern das sich das OK die Taschen vollstopfen will. Die Arena ist so gross wie noch nie und trotzdem kamen wenige Tickets in den Verkauf. Auch die Schwingerverbände haben dieses Jahr weniger Tickets erhalten als sonst. Es werden alle Tickets an Sponsoren und umliegende Gemeinden verschenkt. Das ist der Unterschied zu den anderen ESAFs. Hier gehts dem Veranstalter nur ums Geld ! Aber mal schauen wie toll die Stimmung ist wenn 50% der Leute keine Ahnung vom Sport haben.

    einklappen einklappen
  • Grüne Wiese am 06.08.2019 10:10 Report Diesen Beitrag melden

    Schlechter Event

    Ich bin gegen diesen Anlass, den ich finde Ihn Frauenfeindlich und das geht in der heutigen Zeit nicht mehr. Zudem ist dieser Event eine zu grosse Plattform der SVP. Ich hoffe die Leute kommen alle mit dem Zug, für so etwas ist mir unsere Luft zu schade. Ja zur Benzinsteuer 12.- pro Liter

    • Eidgenosse am 06.08.2019 10:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Grüne Wiese

      Ich hoffe Sie fahren immer mit dem Fahrrad zur Arbeit...

    • Peter am 06.08.2019 10:54 Report Diesen Beitrag melden

      Ich komme gerne mit dem Auto,

      denn der Zug ist völlig unpraktisch. 5 Mal umsteigen und bald doppelt so lang wie mit dem Auto. Ausserdem kostet es mich nichts extra wenn meine Frau hinten im Auto mitfahren darf. Sonst müsste ich noch ein Ticket lösen. Ach ja, ich mach mir dann noch ein paar SVP Aufkleber aufs Auto, denn ich damit kann ich direkt vor der Arena parken. Ist auch praktisch, dann macht sich meine Frau nützlich und reinigt das Auto während mein Junior und ich ans ESAF gehen.

    • Ach Jaa am 06.08.2019 13:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Peter

      nur gerade mässig lustig - auch wenn's ironisch sein soll...

    • dieselpower am 06.08.2019 14:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Grüne Wiese

      12.- dann auffschlagen auf lebensmittel ihre äpfel und so.. du mm mensch

    • Peter am 06.08.2019 16:29 Report Diesen Beitrag melden

      Ist nicht ironisch

      Aber alles irgendwie mit Frauenfeindlichkeit, Rechtspopulismus und Klimaproblematik in Verbindung bringen ist völlig daneben. Sorry, ich kann den Schwachsinn bald nicht mehr hören. In dem Sinne ist das auch nicht ironisch, sondern eher den Spiegel vorgehalten.

    einklappen einklappen