Zug

28. November 2019 10:11; Akt: 28.11.2019 10:11 Print

Schweissarbeiten zerstören Lieferwagen

Ein Lieferwagen geriet während Schweissarbeiten am Montagabend in Brand und sorgte für eine verrauchte Autowerkstatt in der Untermüli in Zug.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurz vor 19.30 Uhr fing der Lieferwagen, der in einer Autowerkstatt in der Untermüli in Zug stand, Feuer. Ursache des Brandes waren Schweissarbeiten, die von einem Mitarbeiter der Autowerkstatt am Wagen durchgeführt wurden, wie die Zuger Polizei mitteilte.

Der 41-jährige konnte sofort reagieren und bekämpfte das Feuer mit zwei Feuerlöschern. Wegen eines automatischen Brandalarms des Brandmelders rückte die Freiwillige Feuerwehr Zug dennoch aus. Sie zogen den Lieferwagen ins Freie und löschten dort die letzten Glutnester, berichtete die Polizei.

Schliesslich wurde die Werkstatt mit zwei Lüftern entraucht. Verletzt wurde beim Brand niemand.

(jab)