Selbstunfall

29. Juli 2014 08:25; Akt: 29.07.2014 12:52 Print

Betrunken in Galerie gefahren

Ein Autofahrer ist am Montagabend in Hergiswil in eine Galerie geprallt. Der betrunkene Fahrer und sein Auto wurden kurze Zeit später in einem alten Steinbruch ausfindig gemacht.

Ein Autofahrer prallte kurz vor dem Acheregg-Kreisel in die Galerie. Bild: googlemaps.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Unfall ereignete sich am Montagabend um 19.30 Uhr. Ein Autofahrer war aus Hergiswil kommend auf der Seestrasse in Richtung Kreisel Acheregg gefahren. In der kurzen Galerie vor dem Kreisel prallte das Auto mehrfach in die Strasseneinrichtung, wobei grosser Sachschaden entstand. Die Polizeipatrouille fand auf der Unfallstelle diverse Fahrzeugteile, der Fahrer und sein Auto waren jedoch nicht mehr vor Ort.

Kurze Zeit später konnten jedoch das stark beschädigte Auto und ein Mann in einem alten Steinbruch an der Lopperstrasse in Stansstad ausfindig gemacht werden.

Der durchgeführte Atemlufttest ergab einen Wert von mehr als 0.95 Promille. Der Mann musste seinen Führerausweis abgeben und das Auto abgeschleppt werden. Beim Unfall wurde niemand verletzt.

(mh)