Stans NW

15. Juli 2014 09:30; Akt: 15.07.2014 09:30 Print

Betrunkener fährt in Elektrokasten

Ein Mann ist am Montag in Stans NW mit seinem Fahrzeug in einen Elektrokasten gerast. Er hatte 2,35 Promille im Blut.

storybild

In Stans NW baute ein stark alkoholisierter Mann einen Selbstunfall. (Bild: Screenshot Google Maps)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Automobilist fuhr am Montagabend um 19 Uhr in Stans von der Buochserstrasse herkommend in den Kreisel Kreuzstrasse. Dort prallte er bei der Ausfahrt Buochs in einen Elektrokasten.

Wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilte, gab es Anzeichen, dass der Mann Alkohol getrunken hatte. Deswegen nahmen sie einen Atemlufttest vor. Das Ergebnis: 2,35 Promille. Dem Mann wurde der Fahrausweis noch vor Ort entzogen. Die Resultat einer Blutprobe zur Bestimmung des genauen Promillewerts liegen noch nicht vor.

Verletzt wurde bei dem Selbstunfall niemand. Das Fahrzeug musste aber vom Abschleppdienst geborgen werden. Die Polizei konnte auf Anfrage den Sachschaden nicht genau beziffern, es handle sich aber um einen grösseren Schaden.

(hae)