Luzern

08. Juli 2014 17:14; Akt: 08.07.2014 18:52 Print

Bus knallt am Bundesplatz in Auto

Kurz nach 15 Uhr ereignete sich ein Unfall im Kreisel am Bundesplatz. Ein Auto fuhr in den Kreisel und wurde von einem Bus erfasst.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Unfall ereignete sich gegen 15.10 Uhr. Eine Leser-Reporterin war auf dem Weg nach Hause, als es auf dem Bundesplatz knallte. Ein Auto mit holländischem Kennzeichen ist laut Angaben von der Bundesstrasse her in den Kreisel gefahren und kollidierte dabei seitlich mit einem Bus, der in Richtung Langensandbrücke unterwegs war.

Die zwei Insassen des holländischen Autos, ein Mann und eine Frau, seien daraufhin aus dem Auto ausgestiegen und seien offenbar nicht verletzt, so die Leser-Reporterin.

Ein 2-jähriger Junge aber, der sich mit einem Elternteil im Bus befand, habe sich während des Unfalls den Kopf gestossen und wurde vorsichtshalber vom Rettungsdienst zur Kontrolle ins Spital gebracht, so Simon Kopp von der Luzerner Staatsanwaltschaft auf Anfrage von 20 Minuten.

(msa)